Suchen

Führungswechsel Clariant-CEO Ernesto Occhiello tritt zurück

| Redakteur: Alexander Stark

Ernesto Occhiello schmeißt bereits nach neun Monaten hin: Der Chief Executive Officer und Mitglied des Executive Committee wird das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen.

Firmen zum Thema

Ernesto Occiello verlässt Clariant überraschend.
Ernesto Occiello verlässt Clariant überraschend.
(Bild: Scanderbeg Sauer/ Clariant)

Muttenz/Schweiz – Ernesto Occhiello nannte persönliche Gründe für seinen Rückzug aus dem Clariant-Management. Hariolf Kottmann, Präsident des Verwaltungsrats, soll seine Verantwortlichkeiten als Executive Chairman vorübergehend übernehmen bis eine Nachfolge gefunden sein wird, teilte das Unternehmen mit. Kottmann erklärte, dass der Spezialchemiekonzern seine Strategie weiter umsetzen werde und plane, weiterhin profitabel zu wachsen.

Bis auf Weiteres wird das Executive Committee aus Hariolf Kottmann, Executive Chairman, Patrick Jany, Chief Financial Officer, und Hans Bohnen, Chief Operating Officer, bestehen. Um den Schweizer Governance-Regeln zu entsprechen, wurde Eveline Saupper zum unabhängigen Lead Director des Verwaltungsrats ernannt.

Aufgrund unterschiedlicher Preisvorstellungen werden die Gespräche zwischen Clariant und dem saudischen Petrochemiekonzern Sabic über den Zusammenschluss des Geschäftsbereich für „High Performance Materials“ zumindest vorübergehend ausgesetzt. Tags zuvor berichtete das Handelsblatt noch die Gespräche würden fortgesetzt werden.

(ID:46046295)