Suchen

Ethylenvinylacetat (VAE) Emulsionen Celanese baut neue Anlage in Singapur

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Das Chemieunternehmen Celanese sieht für VOC-arme (volatile organic compounds) Farben in Südostasien einen steigenden Bedarf und will mit einer neuen Anlage für Ethylenvinylacetat-(VAE)-Emulsionen dieser Nachfrage entsprechen.

Firmen zum Thema

Jurong Island ist ein integrierter Industriekomplex, der eine Vielzahl von Energie- und Chemieunternehmen umfasst.
Jurong Island ist ein integrierter Industriekomplex, der eine Vielzahl von Energie- und Chemieunternehmen umfasst.
(Bild: Singapore Economic Development Board)

Dallas/USA, Singapur – Celanese hat mit dem Bau einer neuen Anlage für Ethylenvinylacetat (VAE) Emulsionen begonnen Die Produktion wird auf dem Gelände der Celanese-Acetylanlagen auf Jurong Island/Singapur errichtet und soll Mitte 2016 in Betrieb gehen.

Bildergalerie

Die Produktion in Singapur wird die dritte VAE-Produktionsstätte von Celanese in Asien. Das Unternehmen betreibt derzeit zwei Anlagen für VAE-Emulsionen in China. Die erste nahm 2007 die Produktion am integrierten Celanese-Chemiekomplex in Nanjing auf. Eine weitere folgte 2011. Die Anlage in Singapur soll nun die Region Südostasien adressieren inklusive Indien, Australien und Neuseeland.

Vorteile bestehender Infrastruktur nutzen

„Der Bau der neuen VAE-Emulsionen-Anlage im Industriekomplex auf Jurong Island ermöglicht es uns die Vorteile der bestehenden Infrastruktur zu nutzen und die geografische Abdeckung sicherzustellen,“ erklärt Mark Murray, Celanese-Vizepräsident und Leiter des Geschäftsbereichs Emulsion Polymers. „Mit der VAE-Anlage in Singapur werden wir unser Netzwerk erweitern, um unsere Kunden für höherwertigen Anwendungen im Bereich Bautenanstriche, Bausektor, Teppiche und Papierindustrie in der Region Südostasien besser bedienen zu können.“

Die Eco-VAE-Emulsionen werden für VOC-arme (volatile organic compounds) Farben verwendet. Diese Emulsionen erfüllen Rezeptur- und Regulierungsanforderungen und bieten klare Wettbewerbsvorteile besonders bei umweltbewussten Verbrauchern. Sie können zu geruchsarmen und VOC-armen bis VOC-freien Innenbeschichtungen verarbeitet werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43354051)