Worldwide China Indien

Biotechnologie

Bayer übernimmt Spezialisten für Zelltherapie Blue Rock Therapeutics

| Redakteur: Alexander Stark

Mit der Übernahmen von Blue Rock Therapeutics erwirbt Bayer die vollständigen Rechte an der Cell+Gene Plattform.
Bildergalerie: 1 Bild
Mit der Übernahmen von Blue Rock Therapeutics erwirbt Bayer die vollständigen Rechte an der Cell+Gene Plattform. (Bild: Bayer)

Bayer hat das US-Biotechnologieunternehmen Blue Rock Therapeutics übernommen. Das nicht-börsennotierte Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von Zelltherapien in den Bereichen Neurologie, Kardiologie und Immunologie unter Verwendung einer proprietären Plattform (Cell+Gene platform) für induzierte pluripotente Stammzellen (iPSC).

Berlin; Cambridge/USA — Nach der Gründung von Blue Rock Therapeutics als gemeinsames Joint Venture mit Versant Ventures im Jahr 2016 wird Bayer nun die restlichen Unternehmensanteile erwerben. Der Leverkusener Konzern wird hierfür eine Vorauszahlung von rund 214 Millionen Euro bei Abschluss der Transaktion leisten. Weitere 321 Millionen Euro werden bei Erreichung vorab festgelegter Meilensteine fällig. Unter Berücksichtigung des bereits Bayer gehörenden Anteils von 40,8 % könnte die Investition ein Gesamtvolumen von rund 890 Millionen Euro erreichen. Der Abschluss der Transaktion wird im dritten Quartal 2019 erwartet. Blue Rock Therapeutics wird als eigenständiges Unternehmen weitergeführt.

Mit der Akquisition will Bayer seine Position in der Zelltherapie ausbauen. Ziel ist es de Unternehmen zufolge, neue Behandlungsoptionen für medizinische Bedürfnisse bereitzustellen, die bis heute ungedeckt sind.

Zelltherapien haben sich als wichtige neue Behandlungsoption für Patienten erwiesen und zeigen bei ersten Krankheiten einen signifikanten klinischen Nutzen. Vor allem die regenerative Zelltherapie bietet bei degenerativen Erkrankungen mit massivem Zellverlust und geringer Möglichkeit zur Selbstreparatur ein beispielloses Potenzial mit einem erheblichen Nutzen für die Patienten. Beispielerkrankungen sind Parkinson, bei der Dopaminzellen im Mittelhirn untergehen aber auch der akute Verlust von funktionsfähigem Herzmuskelgewebe nach Herzinfarkten.

Das Portfolio von Blue Rock Therapeutics im Bereich Zelltherapien konzentriert sich derzeit auf die Bereiche Neurologie, Kardiologie und Immunologie. Das Leitprogramm in der Indikation Parkinson wird voraussichtlich Ende 2019 in die klinische Entwicklung überführt werden können. Unter den neurodegenerativen Erkrankungen nimmt Parkinson in Bezug auf Prävalenz, Beeinträchtigung und Mortalität am schnellsten zu. Das primäre und mit den größten Beeinträchtigungen verbundene Symptom von Parkinson ist der fortschreitende Verlust der motorischen Kontrolle. Mit einer Zelltherapie könnte degeneriertes Hirngewebe funktionell ersetzt und damit die typische Bewegungsverarmung beseitigt werden. Damit könnten bei mehr als sieben Millionen Parkinson-Patienten weltweit motorische Fähigkeiten wiederhergestellt werden.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren redaktionellen Branchen-Newsletter „rund um das Thema Pharma“.

Im Jahr 2016 gründeten Bayer und Versant Ventures das Unternehmen Blue Rock Therapeutics mit einer Serie-A-Finanzierung in Höhe von 200 Millionen Euro als Teil der Bayer Organisationseinheit Leaps. Leaps ist komplementär zur Forschung und Entwicklung von Bayer und arbeitet daran, neue Unternehmen zu gründen und in neue Frühphasentechnologien mit Durchbruchspotenzial zu investieren, mit denen einige der größten Gesundheitsprobleme von heute verhindert oder geheilt werden können.

Mit der Transaktion erwirbt Bayer die vollständigen Rechte an der Cell+Gene Plattform von Blue Rock Therapeutics, einschließlich eines breiten Portfolios von Urheberrechten und der dazugehörigen Technologieplattform, sowie proprietärer iPSC-und Gentechnologien und Funktionen zur Zelldifferenzierung. Zusätzlich bietet die Technologieplattform die Möglichkeit, sie über die aktuellen Entwicklungsprogramme hinaus auf andere therapeutische Bereiche auszudehnen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46072157 / Pharma)