Worldwide China Indien

Harzproduktion in China

BASF feiert Spatenstich für neue Harzfabrik in Schanghai

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Die BASF hat den ersten Spatenstich für eine neue Harzfabrik im chinesischen Schanghai gesetzt.
Die BASF hat den ersten Spatenstich für eine neue Harzfabrik im chinesischen Schanghai gesetzt. (Bild: BASF)

Die BASF hat den ersten Spatenstich für den Bau einer neuen Anlage zur Herstellung von Harzen und Tauchlacken (KTL) im Shanghai Chemical Industry Park in China gesetzt. Die Inbetriebnahme ist für das zweite Halbjahr 2015 geplant.

Ludwigshafen; Schanghai/China –. „Ein Ziel unserer Asien-Pazifik-Strategie ist es, 75 % der Produkte, die wir in Asien-Pazifik verkaufen, auch dort herzustellen. Mit der Umsetzung dieses Projekts machen wir einen großen Schritt, um dieses strategische Ziel zu erreichen. Gleichzeitig können wir damit ein wichtiges Bedürfnis des Marktes in China erfüllen“, kommentiert Dr. Albert Heuser, President Greater China and Functions Asia Pacific bei BASF den Anlagenbau.

BASF will sieben Millionen Euro in Harzproduktion investieren

Harzproduktion in Münster

BASF will sieben Millionen Euro in Harzproduktion investieren

22.01.14 - Die Ludwigshafener wollen ca. sieben Millionen Euro in die Erweiterung und Optimierung der Harzproduktion am Standort Münster investieren. Harz ist ein wichtiges Zwischenprodukt für die Herstellung aller Lackmaterialien. lesen

Die neue Harz- und KTL-Fabrik schließt an eine weitere neue Autolackfabrik am selben Standort an, die ihren Betrieb im zweiten Quartal 2014 aufnehmen wird. Die Nähe dieser beiden Anlagen soll mehr Synergien und Effizienz ermöglichen.

Die neue Anlage soll dazu beitragen, der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Beschichtungslösungen für verschiedene Wachstumsbranchen, insbesondere für die Automobilindustrie, in Asien-Pazifik nachzukommen.

Dieses und rund 3000 andere Großanlagenbauprojekte finden Sie in GROAB, der Datenbank für den internationalen Anlagenbau.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42567646 / Engineering)