Raffineriebetreiber Aus für Ruhr Oel: BP und Rosneft gehen in Deutschland getrennter Wege

Redakteur: Dominik Stephan

BP und der Rosneft beenden die Zusammenarbeit im Rahmen des Joint-Venture-Unternehmens Ruhr Oehl: Die beiden Energieriesen wollen die bisher gemeinsam genutzten Assets unter sich aufteilen, hieß es aus Firmenkreisen.

Firmen zum Thema

Die Bayernoil Raffinerie in Vohburg, an der Rosneft zukünftig einen 25-Prozent-Anteil hält.
Die Bayernoil Raffinerie in Vohburg, an der Rosneft zukünftig einen 25-Prozent-Anteil hält.
(Bild: Bayernoil)

London/Großbritannien – Damit würde Rosneft direkt Teilhaber an den Bayernoil-Raffinerien in Vohburg und Neustadt bei Ingolstadt. Die Russen könnten so ihren Anteil an der Betreibergesellschaft von 12,5 auf 25 Prozent aufstocken. Auch der Ruhr-Oel-Anteil an der Raffinerie Oberrhein von 24 Prozent soll komplett an Rosneft gehen.

Im Gegenzug wird BP alleiniger Eigner der Raffinerie in Gelsenkirchen und des Chemiewerks von DHC. Die Boards beider Unternehmen hätten den Restrukturierungsplänen bereits zugestimmt, hieß es am Wochenende.

(ID:43821082)