Suchen

Grundsteinlegung

Auma Riester stellt Weichen für weiteres Wachstum

| Redakteur: Jörg Kempf

20 Millionen Euro nimmt Auma Riester in die Hand und baut am Hauptsitz in Müllheim ein neues Verwaltungsgebäude. Mitte Oktober war feierliche Grundsteinlegung. Nach der Fertigstellung des Baus 2016 sollen von hier aus die internationalen Aktivitäten des Herstellers elektrischer Stellantriebe zur Automatisierung von Industriearmaturen koordiniert werden.

Firmen zum Thema

Grundsteinlegung bei Auma in Müllheim: Matthias Dinse, kaufmännischer Geschäftsführer, mauert die Zeitkapsel ein. Dahinter v.l.n.r.: Der Erste Landesbeamte Dr. Martin Barth, der technische Geschäftsführer Henrik Newerla, die Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich und der Firmenmitbegründer Werner Riester
Grundsteinlegung bei Auma in Müllheim: Matthias Dinse, kaufmännischer Geschäftsführer, mauert die Zeitkapsel ein. Dahinter v.l.n.r.: Der Erste Landesbeamte Dr. Martin Barth, der technische Geschäftsführer Henrik Newerla, die Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich und der Firmenmitbegründer Werner Riester
(Bild: Auma)

Müllheim – Die komplexer werdenden Prozesse in den prozesstechnischen Anlagen aller Branchen erfordern immer speziellere Stellantriebe, so der kaufmännische Geschäftsführer Matthias Dinse bei der Grundsteinlegung. Um dem damit verbundenen steigenden Informations- und Schulungsbedarf bei Mitarbeitern und Kunden gerecht zu werden, enthält der Neubau auf 4200 Quadratmetern einen Seminarbereich inklusive Betriebsrestaurant. Insgesamt schafft Auma Raum für etwa 220 Arbeitsplätze auf 7350 Quadratmetern Bruttogrundfläche.

Als Firmenzentrale kommt dem Gebäude eine repräsentative Funktion zu. „In der anspruchsvollen Architektur des neuen Gebäudes sollen sich nicht nur die Mitarbeiter wohlfühlen, sondern soll es auch unseren zahlreichen Besuchern aus der ganzen Welt ein repräsentatives Tor zur Auma sein.“, so Henrik Newerla, technischer Geschäftsführer.

Bildergalerie

In den Grundstein wurden Bauteile der aktuellen Auma-Stellantriebsbaureihen, ein Exemplar des Firmenmagazins, eine Flasche regionalen Weins sowie aktuelle Tageszeitungen eingelegt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42389164)