Suchen

80-Millionen-Euro-Investition Air Liquide baut Wasserstoffproduktion für Covestro in Antwerpen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Air Liquide liefert zukünftig Wasserstoff zur Covestro-Produktionsstätte im Hafengebiet von Antwerpen. Dafür wird das Unternehmen in der belgischen Stadt 80 Millionen Euro in den Bau einer Wasserstoffproduktionsanlage mit neuer Technologie investieren: SMR-X ist eine neue Generation von SMR, die mit der proprietären Technologie von Air Liquide ausgestattet ist, die Wasserstoff ohne Co-Produktion von überschüssigem Dampf produziert.

Firmen zum Thema

Air Liquide und Covestro haben sich auf einen langfristigen Vertrag geeinigt.
Air Liquide und Covestro haben sich auf einen langfristigen Vertrag geeinigt.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Antwerpen/Belgien – Covestro will den Wasserstoff für die Herstellung von Anilin nutzen – eine Grundchemikalie von Polyurethan. Air Liquide plant, baut und betreibt die Anlage „der nächsten Generation“. So bezeichnet das Unternehmen die Technologie SMR-X, die Wasserstoff mit einer erhöhten Energieeffizienz und einer reduzierten CO2-Bilanz produzieren soll. Der gesamte Erdgasverbrauch zur Erzeugung von Wasserstoff sowie der CO2-Ausstoß werden laut Air Liquide gegenüber konventionellem SMR um rund 5 % reduziert. Gleichzeitig wird ein Teil des während des Produktionsprozesses erzeugten CO2 von Covestro erfasst und als Rohstoff für den Produktionsprozess verwendet. Dieses Modell ist Teil eines Systems der Kreislaufwirtschaft, das Kohlenstoff abfängt und das rückgewonnene CO2 aufwertet.

Die neue SMR-XTM-Einheit wird voraussichtlich 2020 in Betrieb genommen. Die Anlage wird auch die Entwicklung des Covestro-Produktionsstandortes in Benelux unterstützen und das bestehende Netzwerk von Air Liquide für die Wasserstoffversorgung im Antwerpener Industriegebiet stärken. „Dieses Projekt ermöglicht es uns, unsere Präsenz in einem der dynamischsten industriellen Becken Nordeuropas zu verstärken“, sagt Guy Salzgeber, Executive Vice-President und Mitglied des Executive Committee der Air Liquide-Gruppe

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45258569)