Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Insekten- und Pflanzenwuchsschränke

Wuchsschränke mit optionaler Fernüberwachung

| Redakteur: Kristin Breunig

Ein Wuchsschrank mit maximaler Wuchshöhe und eine optionale Fernüberwachung, mit der Pflanzen und Insekten jederzeit überwacht werden können, bietet Weiss Umwelttechnik.

Firmen zum Thema

Die neuen Fitotron SGC Insekten- und Pflanzenwuchsschränke sind mit ein, zwei oder drei Türen erhältlich.
Die neuen Fitotron SGC Insekten- und Pflanzenwuchsschränke sind mit ein, zwei oder drei Türen erhältlich.
(Bild: Weiss Umwelttechnik)

Der Insekten- und Pflanzenwuchsschrank Fitotron SGC soll reproduzierbare, uniforme Wachstumsbedingungen sichern. In der Grundausstattung ist der Wuchsschrank mit einer Wuchshöhe von 1,33 m für bis zu vier Böden Arabidopsis ausgelegt. Die Luftführung Fitosafe mit einstellbarer Luftgeschwindigkeit soll dabei die gleichmäßige Transpiration und einen guten CO2- und O2-Austausch sichern. Zusammen mit der kontaminationsfreien Befeuchtung wird der Keimeintrag über VE-Wasser zuverlässig vermieden, so der Hersteller. Dank der Internetanbindung über die Webseason Bio Oberfläche, welche ebenfalls zur Grundausstattung zählt, können bis zu fünf Nutzer – vier per PC, Tablet oder Smartphone, ein Nutzer am Schrank – gleichzeitig auf den Wuchsschrank zugreifen.

Optional kann der Fitotron SGC mit einer Webcam ausgestattet werden. Diese ist frei positionierbar und ermöglicht den visuellen Check ohne physisch anwesend zu sein. Eine Fluoreszenz- oder LED-Beleuchtung, ein Vollentsalzungsgerät oder eine wassergekühlte Kälteeinheit können ebenfalls als Optionen hinzugefügt werden. Die Schränke sind wahlweise mit einer Tür, zwei oder drei Türen erhältlich.

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45865519)