Suchen

Thermoöle und Kühlsolen Wärmeträgerflüssigkeiten für die Lebensmittelindustrie

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Fragol präsentiert sein umfassendes Angebot an Thermoölen und Kühlsolen für die Lebensmittelindustrie im Temperaturbereich von -85 °C bis +325 °C.

Firmen zum Thema

Fragol-Mitarbeiter in einer Produktionsanlage
Fragol-Mitarbeiter in einer Produktionsanlage
(Bild: Fragol)

Zitrec F ist beispielsweise eine wassermischbare Flüssigkeit auf Basis von Monopropylenglykol, bei der jeder einzelne enthaltene Stoff und Inhibitor die Anforderungen der amerikanischen FDA erfüllt. Der Einsatz ist daher auch bei indirekter Tiefkühlung unbedenklich, obwohl hier die Lebensmittel nur durch eine einzige dünne Trennwand von der Kühlsole getrennt sind. Zu den Kunden zählen u.a. Brauereien und Molkereien.

Alle Fragol-Produkte sind von der amerikanischen NSF (National Sanitation Foundation) als HT-1 klassifiziert und damit für Anwendungen zugelassen, bei denen es zu unbeabsichtigtem Kontakt mit Lebensmitteln kommen kann.

Mit dem Produkt Fragoltherm Spülflüssigkeit FG-33 steht nun eine Lösung zur Verfügung, um ein System optimal auf ein HT1-Produkt vorzubereiten. Bei einer Produktumstellung von einem Thermoöl ohne Registrierung auf ein HT1-Produkt oder beim Ölwechsel eines gealterten HT1-Produkts können damit die Reste des Altöls sicher und zuverlässig entfernt werden. Bei Neuanlagen bzw. Umbauten kann die Spülflüssigkeit zur Entfernung vorhandener Montagereste verwendet werden.

Anuga Food Tec: Halle 8.1, Stand D 91

(ID:43215032)