Suchen

Metalldrahtgewebe Von Strahlreglern bis großen Zylindern

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Haver & Boecker produziert Metalldrahtgewebe für unterschiedliche Anwendungsbereiche – u.a. für die Aufbereitungsanlagen von Trinkwasser, Meerwasser, Ballastwasser und Schmutzwasser.

Firmen zum Thema

Wasserfilter von HAVER & BOECKER filtern in Aufbereitungsanlagen Trinkwasser, Meerwasser, Ballastwasser und Schmutzwasser.
Wasserfilter von HAVER & BOECKER filtern in Aufbereitungsanlagen Trinkwasser, Meerwasser, Ballastwasser und Schmutzwasser.
(Bild: Haver & Boecker)

Das Metalldrahtgewebe eignet es sich zur Aufbereitung von Trinkwasser, Meerwasser, Ballastwasser sowie Schmutzwasser. Das Sortiment reicht von Strahlreglern in Form von kleinen, einlagigen Ronden bis zu großen Zylindern aus mehreren Gewebelagen. Über die Auswahl der Webart und des Werkstoffes lassen sich die mechanischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften den Anforderungen der jeweiligen Anwendung anpassen. So weisen die Filterzylinder, welche für die Aufbereitung von Ballastwasser eingesetzt werden, die notwendige Korrosionsbeständigkeit auf. Ein Filter, der in Aufbereitungsanlagen dem Druck des Wassers standhalten muss, besteht aus mehreren Gewebelagen. Die feine Filterlage wird von gröberem Drahtgewebe und einem Spaltsiebzylinder geschützt.

Die Wahl der einzelnen Stützlagen und der Filterlage ist von großer Bedeutung für die Effizienz der Filtration. Bei der Filterlage handelt es sich je nach gewünschter durchlässiger Porengröße und benötigter Durchflussleistung um ein Gewebe mit Quadratmaschen oder um Minimesh-Tressengewebe.

Aquatech Amsterdam: Halle 07, Stand 512

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44925204)