Tablettenproduktion Vom Pulver zur Tablette

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Für die kontinuierliche Produktion vom Pulver zur Tablette zeigt Glatt das modulare und flexible Kontikonzept Modcos (Modular Conti-nuous Sytem).

Anbieter zum Thema

Komplettlösungen aus einer Hand - Modcos von Glatt
Komplettlösungen aus einer Hand - Modcos von Glatt
(Bild: Glatt)

Es handelt sich dabei um eine Mehrzweckplattform, die auf die kontinuierliche Herstellung von beschichteten Tabletten aus Pulver ausgelegt ist. Je nach Anforderungen wird das System zusammengestellt. Dabei wird die gesamte Prozesskette von der Pulverdosierung der Arzneistoffe und sonstigen Bestandteile über die Nassgranulation, die Trocknung und die Tablettierung bis zum Tablettencoaten abgebildet.

Mit dem neuen Tablettencoater GCC ist es möglich, die Beschickung, das Coaten und die Entleerung in weniger als einer Stunde zu realisieren. Das System wurde speziell für Containment-Anwendungen bei gesichertem Betrieb auf einem OEB-Level von weniger als einem Nanogramm pro Kubikmeter entwickelt. Halle 16, Stand B03

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44576274)