Portalabfüllanlage Variantenreiche Gebinde-Abfüllung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Zum Abfüllen von palettierten Gebinden im Unterspund-, Unterspiegel- und Überspiegelverfahren und Produkten mit niedriger bis hoher Viskosität (1 bis 50.000 mPas bei 20 °C) ist die vollautomatische Portalabfüllanlage Typ A-DOS-P1 von Greif-Velox ausgelegt.

Anbieter zum Thema

Da nicht jeder Behälter für jede Flüssigkeit geeignet ist, hat Greif-Velox für jedes Produkt und jedes Gebinde eine passende Lösung: die Portalabfüllanlage Typ A-DOS-P1.
Da nicht jeder Behälter für jede Flüssigkeit geeignet ist, hat Greif-Velox für jedes Produkt und jedes Gebinde eine passende Lösung: die Portalabfüllanlage Typ A-DOS-P1.
(Bild: Greif-Velox)

Damit eignet sie sich für Gebindetypen wie Spundfässer oder IBC. Die zweiachsige Anlage kann mit bis zur vier Arbeitsstationen ausgestattet werden. Diese können je nach Bedarf mit bis zu vier Prozessfunktionen bestückt werden: Schrauben, Inertisieren, Füllen und Clinchen. Durch die zweiachsige Ausführung kann die Anlage wahlweise mit verschiedenen Paletten-Fördersystemen wie Roll- oder Tragkettenförderer oder auch als Stand-Alone-Anlage genutzt werden. Halle 3.0, Stand B71

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45283322)