Suchen

Scheibenmühle Ultrafeine Zermahlung

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die neue Scheibenmühle Granomat JP von Fuchs basiert auf dem Stator-Rotor-Prinzip und kann für Pasten, Pulverisierung, Emulgierung und Zermahlung eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Die GRANOMAT JP von Fuchs kann in der Lebensmittel-, Kosmetik-, chemischen Industrie sowie Pharmaindustrie eingesetzt werden.
Die GRANOMAT JP von Fuchs kann in der Lebensmittel-, Kosmetik-, chemischen Industrie sowie Pharmaindustrie eingesetzt werden.
(Bild: Fuchs Maschinen)

Die Granomat JP Scheibenmühle von Fuchs Maschinen beruht auf dem Stator-Rotor-Prinzip, wobei die eine Scheibe fest montiert ist und die andere Scheibe rotiert. Mit den entsprechenden Scheiben können nasse oder trockene Produkte zu einer Granulometrie von 3 mm bis zu 10 µm zermahlen werden. Der Durchsatz liegt abhängig vom Ausgangsprodukt, dem Feinheitsgrad und dem Maschinentyp bei 1 kg/h bis 3000 kg/h.

Für folgende Applikationen kann der GRANOMAT JP eingesetzt werden:

Pasten aus Gemüse, Früchte, Fleisch, Sesamkernen, Nüssen, Pigmenten, Meeresalgen, Reis usw., Pulverisierung von Mais, Ingwer, Senfkörner, Mandeln, Emulgierung von Fetten und kosmetischen Produkten sowie zur Zermahlung von harten Produkten wie Mineralien, medizinischen Produkten, Pigmente u.v.m. Eingesetzt wird der GRANOMAT JP in der Lebensmittel-, Kosmetik-, chemischen Industrie sowie Pharmaindustrie.

Während des Betriebes kann die Mahleinheit verstellt werden. Dabei ist die Mühle geräusch- und erschütterungsarm, lässt sich leicht reinigen und ist optional mit Kühl- oder Heizsystem lieferbar.

Die Scheibenmühle ist in drei Größen mit unterschiedlichen Mahlscheibendurchmessern erhältlich: GRANOMAT JP 150, JP 250 und JP 360.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43269493)