Bioethanol zu Ethylen-Verfahren Technip kauft Bioethanol zu Ethylen-Technologie

Redakteur: Anke Geipel-Kern

Technip baut sein Petrochemie-Portfolio weiter aus und erwirbt von BP Chemicals das Hummingbird Ethanol zu Ethylen-Verfahren, eine Technologie der zweiten Generation, die einen verbesserten Katalysator nutzt und auch Bioethanol umsetzen kann.

Firma zum Thema

Mit Technip-Technologie errichtete Raffininerie in Polen.
Mit Technip-Technologie errichtete Raffininerie in Polen.
(Bild: Technip)

Paris – Der Verkauf der von BP Chemicals entwickelten Hummingbird Ethanol zu Ethylen Technologie an Technip ist jetzt perfekt. Das teilten beide Unternehmen letzte Woche mit. Das Verfahren der zweiten Generation nutzt einen verbesserten proprietären Katalysator und ermöglicht die Dehydrierung von Ethanol zu Ethan unter milderen Bedingungen und mit weniger Prozess-Schritten. Da weniger Nebenprodukte anfallen, sinken auch die Kosten für die Aufbereitung des Exthylens.

Das Verfahren kann in bereits bestehende Ethylen-Anlagen integriert werden und ist zur Nutzung eines breiten Ethanol-Basis geeignet, so ist z.B. auch die Umsetzung von Bioethanol möglich. Damit soll die Kunststoffsynthese aus Bioethanol einfacher und kostengünstiger werden.

(ID:44126270)