Suchen

Leistungsstarke Trocknung So optimiert eine neue, leistungsstarke Trocknungstechnik ihren Prozess

| Autor / Redakteur: Reinhold Specht / Anke Geipel-Kern

Wollen Sie bei niedrigen Temperaturen trocknen? Dann sollten Sie sich die Kondensationstrocknung genauer ansehen – eine clevere und zugleich energiesparende Trocknungsmethode, bei der die Trocknungsluft im Kreislauf geführt wird.

Firmen zum Thema

(Bild: Harter Oberflächentechnik)

Moderner Anlagenbau verlangt nach leistungsstarken und zugleich energieeffizienten Verfahren. In der Trocknungstechnologie kann man sich diesem Ziel mit einem alternativen Ansatz nähern. Ein System auf Wärmepumpenbasis ermöglicht eine Trocknung mit niedrigen Temperaturen. Diese so genannte Kondensationstrocknung kann in allen Bereichen der Haftwassertrocknung eingesetzt werden. Oft löst sie Probleme und optimiert Prozesse.

Trocknung im geschlossenen System

Das Airgenexmed-Trocknungsverfahren trocknet Produkte bei niedrigen Temperaturen zwischen 20 und 90 °C, je nach Anwendung. Dabei wird extrem trockene und damit ungesättigte Luft über das Trocknungsgut geführt und nimmt dabei die Feuchtigkeit auf. Der mit Feuchtigkeit beladenen Luft wird anschließend in einem Entfeuchtungsmodul die gespeicherte Feuchte entzogen. Die Feuchtigkeit wird auskondensiert und verlässt als Kondensat die Anlage. Anschließend wird die abgekühlte Luft wieder erwärmt und weitergeleitet. Der Kreislauf ist geschlossen.

Bildergalerie

Der Trocknungszyklus ist dadurch nahezu emissionsfrei. Das Airgenexmed-Modul, das für die Entfeuchtung der Luft zuständig ist, wird an die Trocknungsstation angeschlossen. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich hierbei um eine Trocknung im Batchbetrieb oder um ein kontinuierliches Verfahren handelt. Dieses Trocknungssystem ist an Schüttgut-, Trommel und Gestelltrocknern ebenso adaptierbar wie bei Band- oder Kammertrocknern.

Auch das Material der zu trocknenden Produkte spielt keine Rolle. Die langjährige Erfahrung und intensive Beschäftigung mit der Kondensationstrocknung im geschlossenen System hat jedoch ergeben, dass zwei Komponenten wichtig sind, um den Erfolg bei der Trocknung zu gewährleisten. Eine wesentliche Rolle dabei spielt natürlich eine hochwertige Entfeuchtungstechnologie. Genauso wichtig jedoch ist das Umluftsystem im Trocknungsgehäuse, das exakt an den gegebenen Prozess vor Ort angepasst werden muss. Ist dies nicht der Fall, kann die leistungsstarke Entfeuchtung nicht ihre ganze Wirkung entfalten.

Klicken Sie auch unser Live-Webinar „Kondensationstrocknung als Innovation in der Pharmaindustrie“ dazu an.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie, warum es wichtig ist die Trockenkammer individuell anzupassen.

(ID:36101440)