Suchen

Recycling-Industrie So gelingt die Aufwertung von recycelten Kunststoffen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Bis jetzt hat sich häufig das Recycling von Abfallströmen auf Basis von gemischten Kunststoffen als nicht machbar erwiesen, wenn es um Durchführung und Kosten-Nutzenrechnung ging. Nun aber bietet Dupont mit seiner neuen Produktgruppe von Entira EP-Copolymeren eine Antwort auf diese schwierigere Herausforderung. Diese Hochleistungs-Verträglichkeitsvermittler auf Basis von Copolymeren können die Eingenschaften von wiederverwerteten Polyolefinen auf ein mit fabrickneuen Granulaten vergleichbares Niveau bringen.

Firmen zum Thema

Entira EP 1754 als Verträglichkeitsmacher für PP Copolymer, das mit 10 % PE-HD verunreinigt ist
Entira EP 1754 als Verträglichkeitsmacher für PP Copolymer, das mit 10 % PE-HD verunreinigt ist
(Bild: Dupont )

Genf – Gemischte Abfälle, die Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) enthalten, lassen sich aufgrund der ähnlichen Dichte nur schwer trennen. Wird Abfall einer dieser beiden Polymere vom dem anderen kontaminiert, sind die daraus erzielten mechanischen Eigenschaften oft sehr schlecht. Dadurch kann es schwierig oder sogar unmöglich sein, solche gemischten Abfälle mithilfe der herkömmlichen Polymer-Extrusion oder der Spritzgießtechnologien zu verarbeiten.

Durch Zugabe des Entira EP-Verträglichkeitsvermittlers (üblicherweise 3 bis 7 wt%) wird die PE-Verunreinigung zur PP-Matrix verträglich gemacht (oder umgekehrt), wodurch eine homogene Kunststoffmischung entsteht. Das führt zu besseren Eingeschafts- und Oberflächenmerkmalen bei Gegenständen, die mit derart „aufgewerteten” Recycling-Kunststoffen hergestellt werden. Neben der Verwendung für die Fertigung von schweren und dickwandigen Gegenständen wie beispielsweise Blumentöpfe oder Außenmobiliar eignen sich solche Recycling-Kunststoffe auch für hochwertigere Anwendungen, etwa dünne Filme und Membramen in der Bauindustrie.

Rentables Geschäft

Wichtige Unternehmen im Recycling-Markt, wie etwa Regeplastic in Frankreich, sind mit der Entira EP-Technologie äußerst erfolgreich. „Unverträgliche Kunststoffmischungen sind in Abfallströmen keine Seltenheit. Dadurch ist es für die Recycling-Unternehmen teuer und oft nicht rentabel, diese Kunststoffmischungen zu sammeln, zu reinigen, zu sortieren, zu mahlen, zu extrudieren und granulieren. Unsere Entira EP-Technologie kann Teil der Lösung dieses Problems sein, denn so können Recycling-Unternehmen günstigere Fraktionen aus Kunststoffabfall verwenden und gleichzeitig recycelte Granulate mit guten Eigenschaften herstellen, was wiederum ein rentables Geschäft bedeutet“, erklären Loic Rolland (R&D Fellow) und Lucie Charbonnel (Marketing-Expertin) von Dupont Performance Materials.

Neben der Verwendung für das Recycling von Polypropylen-Polyethylen-Mischungen kommt Entira EP bereits für die Verträglichkeitsvermittlung von Polypropylen (PP) mit Polyvinylbutyral (PVB) bei gewerblichen Anwendungen zum Einsatz. Hainaut-Plast, einer der französischen Marktführer beim Recycling von PVB, setzt dieses bei diversen Endanwendungen ein, etwa bei schalldämpfenden Automobilkomponenten. Die einzigartige Methode zur Rückgewinnung von PVB aus Altglasplatten mithilfe der Zugabe von Entira EP, ermöglicht ein kostengünstiges und effizienteres Recycling-Verfahren.

„Diese von Marktbedürfnissen gesteuerte Zusammenarbeit mit Dupont war unverzichtbar, um die Produktion eines Recycling-Materials für hochwertige Anwendungen zu ermöglichen. Durch die neue Entira EP-Technologie erzielen wir ein individuelleres Recycling-Produkt und können gleichzeitig unsere Produktion optimieren”, erklärt Bruno Gautier (Development Manager) bei Hainaut-Plast. Mit Entira EP und dem breiten Portfolio an weiteren Verträglichkeitsvermittlern revolutioniert Dupont die Recycling-Branche. Dank dieser Innovationen können Unternehmen den hohen Anforderungen an hochwertige Recycling-Materialien gerecht werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44337443)