Fusion von Tochterunternehmen Shimadzu gliedert Geschäftsbereich Fluidics in Tochterunternehmen Infraserv ein

Redakteur: Alexander Stark

Ab April 2021 wird Shimadzu seinen Geschäftsbereich Fluidics bei seinem 100-%igen Tochterunternehmen Infraserv Vakuumservice eingliedern. Die Verschmelzung beider Unternehmen soll deren Stärken bei Produktsortiment und Service-Leistungen an einem Ort bündeln, um die Kunden noch gezielter und besser zu unterstützen.

Firmen zum Thema

Infraserv Vakuumservice, eine 100-% Tochtergesellschaft der Shimadzu Corporation Japan, ist verkehrstechnisch gut angebunden: an Autobahnen in Ost-West- sowie Süd-Nord-Richtung. Auch der Flughafen München ist nur wenige Kilometer entfernt.
Infraserv Vakuumservice, eine 100-% Tochtergesellschaft der Shimadzu Corporation Japan, ist verkehrstechnisch gut angebunden: an Autobahnen in Ost-West- sowie Süd-Nord-Richtung. Auch der Flughafen München ist nur wenige Kilometer entfernt.
(Bild: Shimadzu)

Eching – Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der instrumentellen Analytik, wird ab April 2021 seinen Geschäftsbereich Fluidics Systems Europe bei seinem 100-%igen Tochterunternehmen Infraserv Vakuumservice eingliedern. Die Verschmelzung beider Unternehmen soll deren Stärken kombinieren und zu Synergien führen, die die Kunden in den Industrie- und Off-Highway-Märkten Europas noch gezielter und besser unterstützen. Infraserv Vakuumservice hat seine spezifischen Stärken in Reparatur-, Wartungs-, Beratungs- und Vertriebskapazitäten, in Sonderlösungen und Schulungen. Fluidics Systems Europe bringt in das Portfolio von Infraserv Vakuumservice robuste Hydraulikpumpen und Ventilblöcke aus Gusseisen sowie Kompaktaggregate und kundenspezifische Entwicklungen ein.

Auch räumlich rücken die beiden Einheiten zusammen: war der Geschäftsbereich Fluidics Systems Europe bisher in Duisburg in der Europazentrale von Shimadzu beheimatet, so zieht er jetzt unter das Dach von Infraserv Vakuumservice. Wie bisher, werden die Produktlösungen unter dem Markennamen Shimadzu vertrieben. Ab 1. April 2021 werden alle Bestell-, Liefer- und Rechnungsvorgänge über Infraserv Vakuumservice abgewickelt, auch alle Customer Relations und Vertriebsaktivitäten. Die Ansprechpartner im Vertrieb bleiben gleich.

(ID:47242939)