Suchen

Optische Sensoren

Selbstreinigendes Beobachtungsfenster macht die Detektion sicher

| Autor/ Redakteur: Joachim Mannhardt / Anke Geipel-Kern

Bei optischen Sensoren stellt sich für die Anwender ein klassisches Problem: Das Beobachtungsfenster verschmutzt häufig. Damit ist nicht nur die eigentliche Messung in Gefahr, häufig ist dies auch mit aufwändigen Rekalibrierungen verbunden. Eine neue Sonde löst dieses Problem auf elegante Art und Weise.

Firmen zum Thema

Die Aufnahme zeigt CIP-Vorrichtung für die LHP-Sonde in einem Wirbelschichtapparat. Bilder: J-M Analsentechnik
Die Aufnahme zeigt CIP-Vorrichtung für die LHP-Sonde in einem Wirbelschichtapparat. Bilder: J-M Analsentechnik
( Archiv: Vogel Business Media )

Um den heutigen Anforderungen der Prozessmesstechnik und Prozessanalytik gerecht zu werden, sind neue Analysenmethoden erforderlich – besonders für den robusten Online-Betrieb. Will man die hundertprozentige Online-Kontrolle und Prozessbeobachtung von Produkten in Pharma, Biotechnologie und Medizin, sind analytische Verfahren notwendig, die eine hohe Betriebssicherheit gewährleisten. Gut geeignete Methoden für die Analytik von Feststoffen sind optische Methoden, da sie schnell, berührungslos, zerstörungsfrei und ungefährlich für Produkt und Umwelt sind. Die instrumentelle Analytik auf der Basis optischer Methoden wie Spektroskopie, Photometrie und bildgebender Verfahren wird in Labor, atline und zunehmend auch online und inline im Produktionsablauf eingesetzt. Die bekanntesten optischen Messverfahren sind Absorptionsmessungen in den Wellenlängenbereichen UV-VIS, NIR- sowie Raman- und Fluoreszenz-Spektroskopie. Bei den bildgebenden Verfahren gehören die Bilderfassung und Bildanalyse zur Bestimmung der Partikelgrößen und Partikelgrößenverteilung dazu.

Vielfältige Anwendungen sind möglich

Typische Anwendungen für optische Methoden sind:

  • die Eingangskontrolle für Rohmaterialien;
  • die Prozessüberwachung und Prozessführung;
  • die Qualitätskontrolle von Zwischen- und Endprodukten sowie
  • Inspektionsaufgaben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 197566)