Suchen

FTWEP-Projekt in Südafrika Sasol schließt Rekordinvestitionsprojekt ab

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Das südafrikanische Erdöl- und Chemieunternehmen Sasol hat das FT-Wax-Erweiterungsprojekt (FTWEP) mit einem Projektwert von ca. 900 Millionen Euro abgeschlossen. Die vorhergehenden Phasen des Erweiterungsprojekts wurden bereits in den Jahren 2015 sowie 2017 abgeschlossen, bevor das Gesamtprojekt im Februar 2018 beendet werden konnte.

Firmen zum Thema

Sasol hat sein FT Wax Expansion Project (FTWEP) erfolgreich beendet.
Sasol hat sein FT Wax Expansion Project (FTWEP) erfolgreich beendet.
(Bild: Sasol)

Sasolburg/Südafrika – Während der gesamten Laufzeit des Projekts waren 49 Dienstleistungsunternehmen und ca. 5500 Bauarbeiter vor Ort. Das Projekt wurde von 450 Ingenieuren mit rund 22.000 erstellten isometrischen Zeichnungen und 904 installierten mechanischen Geräten unterstützt. Mehr als 31 Millionen Stunden Arbeitszeit wurden mit einem außergewöhnlichen Sicherheitsrekord von 0,15 recordable case rate (RCR) abgeschlossen, was unter dem Richtwert von Projekten dieser Größenordnung liegt.

FTWEP ist eine von mehreren großen Kapitalinvestitionen, die es in Südafrika getätigt hat, gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Südafrika werde mit dem Abschluss dieses Projekts zu einem der führenden Länder der weltweiten Wachsproduktion, so Sasol-CEO Bongani Nqwababa.

Die Hartwachse, mittleren Wachse, Paraffine und Wachsöle des Herstellers können für eine Vielzahl von Industrie- und Spezialanwendungen verwendet werden. Hartwachse werden in Schmelzklebstoffen, PVC-Verarbeitung, Tinten, Farben, Beschichtungen und Asphaltanwendungen verwendet. Mittlere Wachse werden in der Kerzenproduktion und in Emulsionen bei der Herstellung von Bauplatten verwendet.

(ID:45164354)