Worldwide China Indien

Rohrmagnet

Rohrmagnet mit höheren Strömungsgeschwindigkeiten

22.07.2008 | Redakteur: Gabriele Ilg

Rohrmagnet für den Einsatz in pneumatischen Förderleitungen
Rohrmagnet für den Einsatz in pneumatischen Förderleitungen

S+S hat einen Rohrmagnet für den Einsatz in Saug- und Druckförderleitungen mit höheren Strömungsgeschwindigkeiten konzipiert.

Bevor Produkte über Saug- und Druckförderleitungen in Abfüll-Silos gelangen, werden sie auf kleinste Fe-Verunreinigungen untersucht. Hierzu dient der neue Rohrmagnet Pneumag.

Die Haupteinsatzgebiete sind die Lebensmittel- und Pharmaindustrie mit Produkten z.B. Mehl, Zucker, Stärke, Pharmawirkstoffe und weitere feinkörnige sowie pulverförmige Materialien.

Die besondere Bauform ermöglicht einen Produktfluss in beiden Richtungen durch das System. Der Magnet ist mit zwei versetzt angeordneten Magnetstabreihen ausgestattet.

Es findet das Hochenergie-Neodym N45 mit einer Wirkkraft von 9000 Gauß an der Staboberfläche Verwendung, die es erlauben, feine Eisenverunreinigungen sowie magnetisierte Edelstahlpartikel aus dem Produktstrom abzuscheiden.

Standardmäßig wird der Rohrmagnet mit Easyclean-Abreinigung angeboten, d.h. die Magnetkerne können aus den Edelstahlhülsen gezogen werden, wodurch die abgeschiedenen Verunreinigungen abfallen.

Mithilfe dieser Einrichtung wird die Reinigung des Systems beschleunigt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 263394 / Schüttguttechnik)