Worldwide China Indien

Vormerken: 15./16. November 2018, Würzburg

Pumpen-Forum 2018 – Klassiker mit hohem Praxisbezug

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Das 16. PROCESS Pumpen-Forum findet am 15./16. November 2018 auf der Festung Marienberg in Würzburg statt.
Das 16. PROCESS Pumpen-Forum findet am 15./16. November 2018 auf der Festung Marienberg in Würzburg statt. (Bild: PROCESS)

Werden „einfache“ Medien wie Wasser, Öle oder andere definierte und unkritische Stoffe gefördert, hat es jeder Pumpenbetreiber leicht. Doch was, wenn das Fördermedium zur Kategorie „schwierig“ zählt? Auf dem PROCESS Pumpen-Forum trifft sich die Pumpen-Community mittlerweile zum 16. Mal, um u.a. wieder Erfahrungen mit schwierigen Fördermedien auszutauschen. Sind Sie dabei?

Zuverlässigkeit ist das A und O im betrieblichen Alltag von Pumpen. Welch hohe Bedeutung dabei eine robuste Pumpen-„Hardware“ (z.B. Werkstoffe, Lager und Gleitringdichtungen) hat, das ist seit Jahren eines der zentralen Themen des PROCESS Pumpen-Forums auf der Festung Marienberg in Würzburg.

Gerade schwierige Fördermedien wie zähe und feststoffhaltige Fluide, die zu Verstopfung oder Verschleiß führen, empfindliche Produkte (insbesondere in der Lebensmittelindustrie), Medien mit besonderen Reinheitsanforderungen (z.B. Arzneimittel) oder gefährliche Produkte (z.B. giftig oder kanzerogen) erschweren die richtige Auswahl und Auslegung der Pumpe, und im Betrieb lauern nicht wenige Fallstricke.

Warum es bei vielen Betreibern in Sachen Pumpentechnik knirscht – und was zu tun ist

5 Tipps: Checkliste Pumpentechnik

Warum es bei vielen Betreibern in Sachen Pumpentechnik knirscht – und was zu tun ist

27.03.18 - Immer weniger Anlagenplaner (ob intern beim Betreiber-Unternehmen oder beim externen Engineering-Dienstleister) kennen sich mit den Grundlagen der Pumpentechnik aus. „Es ist nicht fünf vor, es ist bereits fünf nach zwölf“, schockt Stefan Leuchtenberger vom Dienstleistungsanbieter Pumpentechnik Bass und Programmbeirat des PROCESS Pumpen-Forums. Was ist zu tun? Wir präsentieren eine Checkliste ... lesen

Um diese zu umgehen, ist ein breites Know-how über die gesamte Pumpentechnik hinweg gefordert. Genau dieses Know-how vermittelt das Pumpen-Forum, das sich damit von vergleichbaren Veranstaltungen abhebt (lesen Sie dazu auch ein Interview).

In diesem Jahr liegen die Schwerpunkte neben den Pumpenlösungen für schwierige Fördermedien auf folgenden Themenkomplexen (das komplette Programm finden Sie hier):

  • Pumpe 4.0 und Digitalisierung: Von der Vision zur Praxis
  • Wie Sie Pumpenschäden vermeiden
  • Innovatives aus der Werkstofftechnik

Das besondere Markenzeichen des Pumpen-Forums, das im Rahmen der Förderprozess-Foren zusammen mit dem 12. Schüttgut-Forum stattfindet): Referenten und Teilnehmer suchen gemeinsam nach Lösungen für Ihre individuelle Problemstellung. Hierfür ist neben den Fachvorträgen ausreichend Zeit für Diskussionsrunden, Networking in den Pausen sowie für den Besuch der begleitenden Ausstellung eingeplant.

Hier geht’s zur Anmeldung (Achtung: Frühbucher profitieren noch bis zum 14.09.2018!)

Impressionen von den Förderprozess-Foren 2017

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45474742 / Pumpen)