Suchen

Bluetooth-Lösung Prozesssensoren einfach, bequem und sicher per App aus der Ferne bedienen

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Der Spezialist für Füllstand- und Druckmesstechnik Vega hat mit der nächsten Generation seines universellen Anzeige- und Bedienmoduls Plicscom als nach eigenen Angaben erster Hersteller eine Bluetooth-Lösung auf den Markt gebracht, mit der sich alle Prozesssensoren der Geräteplattform plics einfach, bequem und sicher per App aus der Ferne bedienen lassen.

Firmen zum Thema

Plicscom in das Gerät einsetzen, die Vega Tools-App herunterladen und schon kann der Anwender seine Sensoren komfortabel und vor allem gefahrlos aus sicherer Entfernung mit dem Smartphone oder Tablet konfigurieren und parametrieren.
Plicscom in das Gerät einsetzen, die Vega Tools-App herunterladen und schon kann der Anwender seine Sensoren komfortabel und vor allem gefahrlos aus sicherer Entfernung mit dem Smartphone oder Tablet konfigurieren und parametrieren.
(Bild: Vega)

Damit führt das Unternehmen den Gedanken der modularen Geräteplattform konsequent und nachhaltig fort. Die drahtlose Bluetooth-Kommunikation eignet sich für alle Branchen und ist insbesondere für schwer zugängliche Stellen, raue Industrieumgebungen und Ex-Bereiche interessant.

Das Beste daran: Das neue Modul ist abwärtskompatibel und lässt sich für die gesamte installierte Basis von über 1,5 Millionen plics-Sensoren nutzen, die seit 2002 in Anlagen rund um den Globus im Einsatz sind – über alle Messprinzipien hinweg, ohne Softwareupdate und mit der bewährten Bedienstruktur. Plicscom in das Gerät einsetzen, die Vega Tools-App herunterladen und schon kann der Anwender seine Sensoren komfortabel und vor allem gefahrlos aus sicherer Entfernung mit dem Smartphone oder Tablet konfigurieren und parametrieren. Auch Anzeige- und Diagnosefunktionen stehen zur Verfügung.

Pfiffige Magnetstift-Bedienung

Für Nutzer, die ihre Sensoren weiterhin direkt vor Ort bedienen wollen, hält Vega eine weitere pfiffige Variante bereit. Ein Magnetstift ermöglicht eine berührungslose Bedienung bei geschlossenem Deckel durch das Sichtfenster hindurch. So bleiben die Geräte stets gut geschützt, auch schwierige Witterungsbedingungen und Verschmutzungen spielen keine Rolle – ein großer Vorteil gegenüber optischen Verfahren. Die Magnetstiftbedienung bietet ebenso wie die Bluetooth-Kommunikation noch weitere Vorzüge: Aufwändige Genehmigungen im Ex-Bereich (Feuerscheine) werden überflüssig.

Powtech: Halle 4, Stand 514

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43933220)