Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Pharmaausrüstung Pharmaprojekt der Superlative in Saudi-Arabien

| Autor: Anke Geipel-Kern

Apparatebauer Ima hat erreicht, wovon viele Pharmazulieferer träumen: die Ausrüstung einer kompletten Arzneimittelfertigung. Ein Projekt mit vielen Superlativen beauftragt vom größten Generikahersteller im Nahen Osten.

Firmen zum Thema

Granulationslinie von Ima
Granulationslinie von Ima
(Bilder: Ima)

Der Zuschlag für die Ausrüstung einer kompletten Arzneimittelfertigung, ist fast so gut wie ein 6er im Lotto und alle mal ein Grund, die Sektkorken knallen zu lassen. Zwar ist nicht überliefert, ob die Verantwortlichen des italienischen Apparatebauers Ima tatsächlich Sektflaschen öffneten, als Julphar Gulf Pharmaceutical Industrie die Entscheidung getroffen hatte, die Ausrüstung des neuen Arzneimittelbetriebs in Saudi-Arabien nach Italien zu vergeben.

Aber Grund zum Jubeln über das Auftragsvolumen gab es in Bologna alle Mal. Denn das in den Emirates beheimatete Pharmaunternehmen ist nicht irgendeine Klitsche sondern der größte Generikahersteller im Nahen Osten und Nordafrika mit einem Umsatzvolumen von immerhin 1.47 Milliarden AED in 2015.

Gmp-gerecht nach internationalen Standards

Ima war von Anfang an mit im Boot und für technische Planung, Lieferung und Inbetriebnahme der Produktions- und Verpackungsausrüstung der neuen Fabrik zuständig, die ein jährliches Volumen von einer Milliarde Tabletten, 300 Millionen Kapseln und 30 Millionen Flaschen Sirup und Suspensionen ausspucken wird. Im Auftrag enthalten sind die Linie für die festen oralen Arzneimittelformen, beide Linien für Sirup und Suspensionen, Liquid-Processing, das Granulationssystem, die Coating-Anlage, Handling-Systeme und Verpackungslinien. Geschlossene Systeme, automatisierte Rezeptur-Steuerung, automatische Reinigung zur Vermeidung von Kreuzkontamination sowie In-Prozess-Kontrollen sorgen nicht nur für eine GMP-gerechte Produktion nach den internationalen Standards sondern machen das Werk zu einem der modernsten weltweit.

(ID:44227251)

Über den Autor

 Anke Geipel-Kern

Anke Geipel-Kern

Leitende Redakteurin PROCESS/Stellvertretende Chefredakteurin PharmaTEC, PROCESS - Chemie | Pharma | Verfahrenstechnik