Vakuumkomponenten Pfeiffer Vacuum übernimmt Vakuumkomponentenbauer

Redakteur: Marion Henig

Pfeiffer Vacuum Technology will sich zum Gesamtlösungsanbieter für Vakuumapplikationen entwickeln. Ein nächster Schritt in diese Richtung ist die Übernahme des Vakuumkomponentenherstellers Trinos zum Jahreswechsel.

Anbieter zum Thema

Aßlar, Göttingen – Im Rahmen einer bereits unterzeichneten Vereinbarung wird Pfeiffer Vacuum 100 Prozent der Anteile von Trinos Vakuum-Systeme GmbH mit Sitz in Göttingen zum 1. Januar 2010 erwerben. Dadurch erweitert Pfeiffer Vacuum sein Produktportfolio um Vakuumbauteile, -kammern und -systeme. Wie es in einer Pressemeldung heißt, ergänze sich das Know-how beider Unternehmen auch in der Entwicklung und Ausgestaltung neuer Technologien. Pfeiffer Vacuum profitiere durch die Übernahme insbesondere in der Region Nordamerika und in den Bereichen Analytik, Beschichtung sowie Forschung & Entwicklung.

Trinos wurde 1997 von Peter Spreitz und Marcus Weinhagen gegründet. Das Unternehmen beschäftigt etwa 140 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich im Jahr 2008 auf rund 18 Millionen Euro. Pfeiffer Vacuum plant, den Standort in Göttingen mit allen Mitarbeitern beizubehalten und weiter auszubauen. Die beiden bisherigen Eigentümer bleiben als Geschäftsführer im Unternehmen.

(ID:329553)