Suchen

Gasmessgerät Neues Mehrgaswarngerät für den mobilen Einsatz

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Firmen zum Thema

Das neue Ventis MX4 Mehrgaswarngerät für den mobilen Einsatz (Bild: Leopold Siegrist)
Das neue Ventis MX4 Mehrgaswarngerät für den mobilen Einsatz (Bild: Leopold Siegrist)

Mit einem Gewicht von 182 Gramm wurde das neue Ventis MX4 Mehrgaswarngerät für den mobilen Einsatz in potentiell gefährlichen Arbeitsumgebungen konstruiert. Leopold Siegrist vertreibt das Gerät mit gasabhängigem Messbereich von 150 ppm bis 1000 ppm. Mit dem MX4 können bis zu vier verschiedene Gase zeitgleich gemessen werden, und die Probenahme kann auch optional mit einer Pumpe aus Entfernungen bis 30 Meter erfolgen, wobei die Messwerte in weniger als einer Sekunde auf dem LCD-Display erscheinen. Die Einstellung ist auf die individuellen Bedürfnisse des Einsatzortes abstimmbar, und für jeden Sensor stehen zwei justierbare Alarmschwellen zur Verfügung. Für toxische Gase können zusätzlich der Arbeitsplatzgrenzwert und der Kurzzeitexpositionswert überwacht werden. Dabei warnt das Gerät mit einem lauten akustischen Signal, durch Vibration und visuell mit auffälligen Leuchtdioden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31335400)