Worldwide China Indien

Pumpensystem

Neues Laufrad für mehrstufige Hochdruckpumpen

| Redakteur: Kristin Breunig

Das neu erhältliche Laufrad der Baureihe Movitec verbessert das Saugvermögen (NPSH-Wert) der Pumpen.
Bildergalerie: 1 Bild
Das neu erhältliche Laufrad der Baureihe Movitec verbessert das Saugvermögen (NPSH-Wert) der Pumpen. (Bild: KSB SE & Co. KGaA)

Für die mehrstufigen Hochdruckpumpen der Baureihe Movitec hat die KSB-Gruppe ein spezielles Laufrad entwickelt. Dieses soll das Saugvermögen der Pumpen deutlich verbessern.

Vor allem bei Anwendungen mit kritischen Zulaufbedingungen, wie Kesselspeisung sowie beim Ansaugen von Wasser aus niedrig gelegenen Behältern oder mit höheren Temperaturen kann durch einen Druckabfall im Ansaugbereich Kavitation in der ersten Pumpenstufe entstehen. Dies führt zu Verschleiß an Pumpenteilen oder Motorlagern und kann damit zu einer reduzierten Lebensdauer der Pumpe führen.

Das neue Laufrad von KSB soll das Saugvermögen (NPSH-Wert) der Pumpen deutlich verbessern, so das Unternehmen. Es ist als Alternative zum Standardlaufrad erhältlich. Der Einbau kann in diverse Movitec-Varianten erfolgen, ohne dass eine Modifikation am äußeren Pumpengehäuse vorgenommen werden muss. Modifizierter Einlaufdurchmesser und Schaufelblätter mit einer leicht diagonalen Durchströmung sowie ein neu gestaltetes Stufengehäuse sorgen dafür, dass die NPSH-Kennlinie der Pumpe deutlich verbessert wird.

Bei der Baureihe Movitec handelt es sich um mehrstufige Kreiselpumpen zur Förderung von Flüssigkeiten wie Wasser, Kühlmittel, Kondensat und Mineralöle. Mögliche Einsatzgebiete sind z.B. industrielle Kesselspeisung in Dampfkreisläufen, Umwälz- und Feuerlöschsysteme, Kühlwasserkreisläufe, Waschanlagen sowie allgemeine prozesstechnische Druckerhöhungsanwendungen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45537510 / Wasser/Abwasser)