TÜV Süd Industrie Service Neues Führungsteam bei TÜV Süd Industrie Service

Redakteur: Marion Henig

TÜV Süd Industrie Service hat das Führungsteam verstärkt und neu formiert. Die neue Geschäftsführung will die erfolgreiche Entwicklung von TÜV Süd Industrie Service fortsetzen und die Entwicklung von branchenspezifischen Lösungspaketen vorantreiben.

Firmen zum Thema

Ferdinand Neuwieser ist neuer Sprecher der Geschäftsführung von TÜV Süd Industrie Service (Bild: TÜV Süd)
Ferdinand Neuwieser ist neuer Sprecher der Geschäftsführung von TÜV Süd Industrie Service (Bild: TÜV Süd)

München. – „Wir sind mit dem Ziel angetreten, die führende Marktposition von TÜV Süd Industrie Service bei der Prüfung und Zertifizierung von Anlagen, Immobilien und Infrastruktureinrichtungen zu festigen und weiter auszubauen“, sagt Ferdinand Neuwieser. Er ist der neue Sprecher der Geschäftsführung und zugleich zuständig für das Industriegeschäft. Seit 1988 ist der Diplomingenieur im Unternehmen beschäftigt, vor zwei Jahren wurde er in die Geschäftsführung berufen.

Im Bereich der Industriedienstleistungen ist der Wettbewerb durch die Liberalisierung des Marktes für überwachungsbedürftige Anlagen deutlich härter geworden. „Obwohl neue Wettbewerber auf diesen Markt drängen, konnten wir unsere Position gut behaupten“, so Neuwieser. Hierfür zeichne sich laut Unternehmensaussage vor allem die Entwicklung innovativer Dienstleistungen und branchenspezifischen Lösungspaketen verantwortlich. Daher will Neuwieser diese Leistungen in Zukunft noch genauer auf die Anforderungen der Zielgruppen aus dem Industrie- und Immobilienbereich ausrichten.

Bildergalerie

Während Ferdinand Neuwieser für Kunden aus dem Industriebereich zuständig ist, kümmert sich Dr. Ulrich Klotz um Kunden aus dem Real-Estate-Bereich. Der dritte Mann in der Geschäftsführung von TÜV Süd Industrie Service ist der Diplomkaufmann Thomas Kainz, der für Rechnungswesen, Controlling, Einkauf und IT sowie für die Regionen Nord-Ost und Nord-West verantwortlich ist.

(ID:21863620)