Suchen

Mischer Neuer Pflugschar-Labormischer

Redakteur: Gabriele Ilg

Mit dem neuen Pflugschar-Labormischer vom Typ N 5 erweitert Lödige sein Angebot an Laborgeräten für kleine Mischmengen: Die Trommel verfügt über ein Volumen von fünf Litern.

Firma zum Thema

Beim Pflugschar-Labormischer Typ N 5 ist der gesamte Behälter mit Kopfstück drehbar. Befüllung und Entleerung des Mischbehälters können so über denselben Stutzen erfolgen.
Beim Pflugschar-Labormischer Typ N 5 ist der gesamte Behälter mit Kopfstück drehbar. Befüllung und Entleerung des Mischbehälters können so über denselben Stutzen erfolgen.
(Bild: Gebr. Lödige)

Damit eignet sich das Modell für die Entwicklung von Produkten und Verfahren sowie für Kleinproduktionen. Mit dem neuen Labormischer lassen sich z.B, Mineralien, Grund- und Baustoffe sowie Press- und Fasermassen verarbeiten. Konzipiert wurde er als kompaktes Tischmodell. Er ist komplett montiert, getestet und damit sofort betriebsbereit. Zudem zeichnet sich die neue Gerätegeneration durch ein funktionelles und ergonomisches Design aus. Die Steuereinheit ist im Gehäuse integriert.

Im Betrieb zahlt sich aus, dass sich die Drehzahl des Schleuderwerks stufenlos regeln lässt. Zudem verfügt der neue Labormischer in der Standardausstattung über ein abnehmbares Kopfstück. Der gesamte Behälter mit Kopfstück ist drehbar, sodass Befüllung und Entleerung des Mischbehälters über denselben Stutzen erfolgen können. Auch die Reinigung wird dadurch erleichtert.

Optional kann der N 5 mit reichhaltigem Zubehör anwendungsspezifisch ausgerüstet werden. Das Angebot umfasst beispielsweise einen Beschickungstrichter oder einen Düsdeckel zur gezielten Beigabe flüssiger Produkte.

(ID:36962220)