Suchen

Durchflussmesser Neuer magnetisch-induktiver Durchflussmesser für anspruchsvolle Prozessanwendungen

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Um einen Produktionsprozess rentabler, flexibler und näher am Optimum steuern zu können, sind zuverlässige und genaue Messinstrumente erforderlich. Ein neuer magnetisch-induktiver Durchflussmesser wird anspruchsvollen Prozessanwendungen gerecht und ist dabei mehr als „nur“ ein zuverlässiges und genaues Gerät.

Firmen zum Thema

Der Durchflussmesser ProcessMaster in der Kompakt- und der Feldversion
Der Durchflussmesser ProcessMaster in der Kompakt- und der Feldversion
( Bild: ABB )

Ob Verladevorgänge, Dosieraufgaben oder das Befüllen und Entleeren von Reaktionsbehältern: Das präzise Messen des Durchflusses von leitfähigen Flüssigkeiten wie Säuren und Laugen ist eine alltägliche Anforderung in der chemischen Industrie und letztlich von großer Bedeutung für den gesamten Prozess. Entsprechend vielfältig sind die Anforderungen an die eingesetzten Messeinrichtungen. Beispielsweise müssen Explosionsschutz-Bedingungen berücksichtigt werden, die Druckgeräterichtlinie ist zu beachten, und das zu messende Medium verlangt den Einsatz von beständigen Materialien. Somit ist es nur konsequent, dass die ABB-Entwickler bei der Konzeption des neuen ProcessMasters, einem magnetisch-induktiven Durchflussmesser (MID) aus der Produktfamilie FlowMaster, ihre jahrzehntelange Erfahrung mit den Anforderungen aus entsprechenden chemischen Anwendungen eingebracht haben.

So stehen beispielsweise eine Auswahl von Auskleidungsstoffen und Elektrodenmaterialen zur Verfügung, um abhängig vom Medium sowie den Druck- und Temperaturverhältnissen die optimale Kombination anbieten zu können. Auch das Design der Elektroden wurde optimiert, um Mediumsanhaftungen im Betrieb zu minimieren: So genannte selbstreinigende Elektroden erfüllen diese Anforderung. Moderne elektronische Filtertechnik in Verbindung mit erhöhtem Elektrodenstrom sowie erhöhter Erregerfrequenz resultiert in einer deutlich verbesserten Messperformance. Der zusätzliche Mehrwert seien eine noch bessere Produktqualität sowie die gleichzeitige Vermeidung von Ausschuss, so das Unternehmen.

Bildergalerie

Plattformstrategie konsequent umgesetzt

Bei der Konzipierung der ProcessMaster-Serie wurde die Plattformstrategie von ABB konsequent umgesetzt. So werden weitgehend gleiche Hard- und Software-Komponenten verwendet. Die einheitliche, geräteübergreifende Bedienphilosophie, wie sie beispielsweise auch bei Bildschirmschreibern, Druck- und Temperaturmessumformern aus dem ABB-Portfolio verwendet wird, findet sich ebenfalls bei den neuen MIDs sowie den weiteren Durchflussmessgeräten der FlowMaster-Produktfamilie. Eine intuitive Bedienung wird besonders durch die einheitlichen Bedienelemente ermöglicht. Daraus ergeben sich laut Hersteller Vorteile nicht nur bei der Handhabung im laufenden Betrieb, sondern bereits bei der Inbetriebnahme. Hier wird der Anwender mittels der Easy Set-up-Funktion Schritt für Schritt durch den Konfigurationsdialog geführt. Somit wird eine sichere und schnelle Inbetriebnahme unterstützt.

Erweiterte Diagnosefunktionalität

Erweiterte Diagnosefunktionalität und deren Klassifizierung gemäß der Namur-Empfehlung NE107 ermöglichen die Überwachung der Gerätefunktionen und des verfahrenstechnischen Prozesses. Die Grenzwerte der Diagnoseparameter können vor Ort eingestellt werden. So werden beispielsweise Elektrodenkorrosion, Beschädigung der Auskleidung, Elektrodenbelag oder Kurzschluss der Elektroden rechtzeitig detektiert. Bei Überschreiten der eingestellten Grenzwerte erfolgt eine Alarmierung. Zur weiteren Analyse können die Daten über eine Infrarot-Schnittstelle ausgelesen werden. Damit können kritische Zustände frühzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Das führt zu einer höheren Produktivität und vermeidet Stillstände. Die Statusmeldungen, die gemäß der NE107 klassifiziert werden, erscheinen als Symbole im Display. Der Anwender wird durch diagnoseabhängige Hilfetexte unterstützt. Eine Fehlerbeseitigung wird erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:249583)