Suchen

Vakuumpumpen Neue Diffusionspumpen für mehr Energieeffizienz beim Vakuum

| Redakteur: Dominik Stephan

Das Thema Energieeffizienz von Vakuumlösungen spielt heute in allen Anwendungsbereichen eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat der Vakuumanbieter Leybold aus Köln in den letzten Jahren daran gearbeitet, den Energieverbrauch seiner Produktpalette zu reduzieren.

Firmen zum Thema

Die Absenkung des Energiebedarfs wirkt sich in sämtlichen Einsatzgebieten positiv aus. Selbst relativ geringe Effizienzsteigerungen einzelner Vakuumkomponenten können über die komplette Nutzungsdauer der Anlagen und Apparaturen zu verbesserten Energiebilanzen und spürbaren Betriebskostensenkungen bei Kunden und Anwendern führen.
Die Absenkung des Energiebedarfs wirkt sich in sämtlichen Einsatzgebieten positiv aus. Selbst relativ geringe Effizienzsteigerungen einzelner Vakuumkomponenten können über die komplette Nutzungsdauer der Anlagen und Apparaturen zu verbesserten Energiebilanzen und spürbaren Betriebskostensenkungen bei Kunden und Anwendern führen.
(Bild: Leybold)

Diffusionspumpen haben keine beweglichen Teile – ihr Funktionsprinzip basiert auf dampfförmigen Treibmitteln soll daher einen zuverlässigen und wartungsarmen Betrieb ermöglichen. Darüber hinaus bieten die robusten Pumpen ein hervorragendes Kosten-/Leistungs-Verhältnis bei der Hochvakuumerzeugung - Eigenschaften, die zu „Arbeitspferden“ industrieller Applikationen machen. Während mache Anwender die Technologie als ausgereift betrachten, arbeiten andere Hersteller daran, den Verbrauch mit Hilfe intelligenter Technologien zu reduzieren. Leybold stellt nun eine Reihe optimierter Modelle und Zubehörelemente bereit, die flexibel in Diffusions-Pumpen-Applikationen implementiert werden können.

Die neue DIJ-Familie verfügt über ein optimiertes Gehäusedesign mit Anschlussmöglichkeiten für ANSI- und ISO-Flansch-Komponenten sowie verschiedene Elektroanschluss-Varianten. Das fünfstufige Düsensystem wurde speziell für den Druckbereich von 10-2 bis 10-3 verbessert. Durch konstruktive Veränderungen und moderne Steuerungselemente konnten die Vakuumspezialisten den Energieverbrauch im Durchschnitt um mehr als 30 Prozent eindämmen, erklärte der Hersteller – und das ohne Einbußen in der Vakuumperformance. Daneben gibt es weitere Verbesserungen, die den Service und die Integration in die Kundenanlage erleichtern sollen.

Bildergalerie

(ID:45094530)