Prozessautomatisierung Namur, VDMA und weitere Organisationen wollen sich Fieldcomm und OPC anschließen

Quelle: ODVA

Anbieter zum Thema

Um gemeinsam den Standard für ein Geräteinformationsmodell für die Prozessautomatisierung weiterzuentwickeln, planen ISA100WCI, Namur, ODVA, PI, VDMA und ZVEI sich der Fieldcomm Group und der OPC Foundation anzuschließen.

Automatisierung und Prozessautomatisierung sind die Schlüsselfaktoren, um sich den großen Herausforderungen der Zukunft zu stellen.
Automatisierung und Prozessautomatisierung sind die Schlüsselfaktoren, um sich den großen Herausforderungen der Zukunft zu stellen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Bedeutende Standardisierungs- und Endbenutzerorganisationen der Prozessautomatisierungsbranche haben die Zusammenarbeit an der Spezifikation für ein standardisiertes Prozessautomatisierungs-Geräteinformationsmodell (PA-DIM) angekündigt. Die Organisationen planen, die Eigentumsrechte an der Spezifikation zu teilen und in der von Fieldcomm Group gehosteten PA-DIM-Arbeitsgruppe die PA-DIM-Spezifikation gemeinsam weiterzuentwickeln.

Von der Zusammenarbeit mit Fieldcomm und OPC versprechen sich ISA100WCI, Namur, ODVA, PI, VDMA und ZVEI eine Optimierung des Managements von Feldgerätedaten für Endanwender und dadurch eine einfachere Integration in OT- und IT-Systemen.

Die Ausweitung der Eigentumsrechte auf diese Organisationen und ihre Mitglieder soll die Einführung des OPC UA-basierten Standardmodells für zentrale Feldgeräteinformationen in heutigen Prozessautomatisierungsanlagen und in der Zukunft für neue Produkte weiter festigen.

Andreas Faath, VDMA Head Machine Information Interoperability, betonte, dass Interoperabilität eine der wichtigsten Säulen für eine intelligente Produktion sei. Die Vision des VDMA sei es, Interoperabilität nicht nur innerhalb des Maschinenbaus, sondern auch branchenübergreifend zu erreichen. Der Verband will die PA-DIM-Arbeitsgruppe deshalb mit seiner Erfahrung aus über 60 veröffentlichten oder in Entwicklung befindlichen domänenspezifischen und domänenübergreifend harmonisierten OPC UA-basierten Informationsmodellen unterstützen, einschließlich Modellen für den Bereich der Prozessindustrie, beispielsweise für Pumpen und Motoren.

(ID:48549996)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung