Einweihungsfeier Lyondell Basell kündigt Inbetriebnahme von weltgrößter Compoundieranlage an

Redakteur: Alexander Stark

Die Lyondell Basell Polypropylen (PP) Compoundieranlage im Chemiepark Knapsack wird um eine neue Produktionslinie erweitert. Nach Inbetriebnahme wird das Unternehmen dort pro Jahr rund 205.000 Tonnen Kunststoffgranulat hergestellt.

Anbieter zum Thema

Im Chemiepark Knapsack wird die weltweit größte Compoundierungsanlage eingeweiht.
Im Chemiepark Knapsack wird die weltweit größte Compoundierungsanlage eingeweiht.
(Bild: Chemiepark Knapsack)

Hürth – Mit der von Lyondell Basell angekündigten Inbetriebnahme einer neuen Compoundieranlage wird der Standort Knapsack die weltgrößte Anlage zur Herstellung von PP Compounds sein.

Die dort hergestellten Spezialkunststoffe werden vorwiegend in der Automobilindustrie eingesetzt und reduzieren das Gewicht von Fahrzeugteilen und Karosserie-Komponenten. Am 20. September 2019 wird das Unternehmen die offizielle Einweihung der Anlage feiern. Neben dem Produktionsvorstand Jean Gadbois und der Standortleitung hat sich auch der Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippels angekündigt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46129816)