Suchen

Peltier-Kühler Leise, kompakt und präzise: Elekktrisch Kühlen im Labor

| Redakteur: Dominik Stephan

Die richtige Temperatur spielt in zahlreichen Anwendungen eine Schlüsselrolle: Röntgenröhren und ihre Sensorik brauchen aufgrund der Hitzeentwicklung effiziente Kühlung, um zuverlässig zu funktionieren. Prozesskammern zur Untersuchung diverser Proben müssen präzise temperiert werden, um optimale Messergebnisse zu erzielen.

Firmen zum Thema

Die Kälteerzeugung auf Basis von Peltier-Elementen erfolgt mithilfe von Halbleitern in Plattenform. Da keine beweglichen Teile, wie zum Beispiel bei einem Verdichter, zur Kälteerzeugung erforderlich sind, entstehen weder Vibrationen noch Schallemissionen.
Die Kälteerzeugung auf Basis von Peltier-Elementen erfolgt mithilfe von Halbleitern in Plattenform. Da keine beweglichen Teile, wie zum Beispiel bei einem Verdichter, zur Kälteerzeugung erforderlich sind, entstehen weder Vibrationen noch Schallemissionen.
(Bild: Termotek)

Für Labor-, Analyse- und Life-Science-Anwendungen kommen dabei häufig elektrothermische Wandler, sogenannte Peltier-Elemente, zum Einsatz. Kompakte 19-Zoll-Einschubgeräte wie Termoteks E0040 Peltier Chiller sind praktisch geräuschlos, vibrationsarm, platzsparend und energieeffizient, da auf beweglichen Teile, wie zum Beispiel Verdichter, verzichtet werden kann.

Die Kälteerzeugung auf Basis von Peltier-Elementen erfolgt mithilfe von Halbleitern in Plattenform. Diese reagieren besonders schnell und passen die Kühlleistung bei Änderung der Spannung unmittelbar an. Eine schnelle und präzise Regelung der Vorlauftemperatur gehören daher zu den Vorteilen des neuen Kühlsystems.

(ID:46639834)