Suchen

Kapazitätserweiterung

Lanxess startet Produktion von Präpolymeren in brasilianischer Anlage

Lanxess hat am Standort Porto Feliz, Brasilien, eine neue Anlage zur Herstellung von Hochleistungs-Präpolymeren in Betrieb genommen. Mit dieser Maßnahme erweitert der Geschäftsbereich Urethane Systems seine Produktionskapazitäten für Präpolymere.

Firmen zum Thema

Lanxess hat am Standort Porto Feliz, Brasilien, eine neue Anlage zur Herstellung von Hochleistungs-Präpolymeren in Betrieb genommen.
Lanxess hat am Standort Porto Feliz, Brasilien, eine neue Anlage zur Herstellung von Hochleistungs-Präpolymeren in Betrieb genommen.
(Bild: Lanxess)

Köln – Neben der Produktion von Präpolymeren hat Lanxess im brasilianischen Porto Feliz nun ein hochmodernes Labor eröffnet. Es soll Kunden technischen Service zu bieten und sie bei der Anwendungsentwicklung zu unterstützen. Durch die Kombination von Produktion und Anwendungsentwicklung will der Spezialchemiekonzern Know-how für die Auslegung und Verarbeitung von PU-Systemen sowie weitere technische Dienstleistungen bereitstellen können.

Der Geschäftsbereich Urethane Systems ist ein Systemanbieter für die globale PU-Industrie mit Expertise in den Bereichen Gießelastomere, Beschichtungen sowie Kleb- und Dichtstoffe.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46000043)