3,1-Milliarden-Euro-Transaktion Jacobs verkauft Sparten für Energie, Chemie und Ressourcen an Worley Parsons

Redakteur: Alexander Stark

Jacobs Engineering hat sich dazu entschlossen, seine Unternehmensbereiche für Energie, Chemie und Ressourcen an Worley Parsons zu verkaufen. Damit beabsichtigt der Engineering-Dienstleister sich besser auf andere Wachstumsbereiche wie Luftfahrt, Nuklearenergie und Infrastruktur konzentrieren zu können.

Anbieter zum Thema

Die Transaktion zwischen Worley Parsons und Jacobs soll im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein.
Die Transaktion zwischen Worley Parsons und Jacobs soll im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein.
(Bild: Deposit Photos)

Dallas/USA – Jacobs Engineering hat eine endgültige Vereinbarung mit Worley Parsons über den Verkauf der drei Unternehmensbereiche unterzeichnet. Die Transaktion mit einem Volumen von 3,1 Milliarden Euro besteht aus einer Barzahlung von ca. 2,3 Milliarden Euro und 610 Millionen Euro in Form von Aktienanteilen von Worley Parsons. Nach Abschluss des Geschäfts will sich Jacobs stärker auf wachstumsstarke Bereiche mit höheren Gewinnmargen konzentrieren. Der Verkauf der Geschäftsbereiche soll im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein, teilte das Unternehmen mit.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf unserem internationalen PortalPROCESS worldwide

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45563673)