Anlagenbau/Engineering Jacobs erhält Aufträge von BP und Sabic in den Niederlanden

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Jacobs erhält Aufträge von BP und Sabic. Für BP soll der amerikanische Engineering-Dienstleister die Stilllegung eines katalytischen Crackers in der Raffinerie Rotterdam, für Sabic den Ausbau einer Olefin-Anlage am niederländischen Standort Geleen planen und durchführen.

Firmen zum Thema

Jacobs baut am Sabic-Standort in Geleen in den Niederlanden die Olefin-Anlage aus.
Jacobs baut am Sabic-Standort in Geleen in den Niederlanden die Olefin-Anlage aus.
(Bild: Sabic)

Pasadena, Kalifornien/USA – Die Jacobs Enineering Group hat mit BP einen Vertrag zur Stillegung eines katalytischen Crackers in der Raffinerie Rotterdam unterzeichnet. Der Vertrag umfasst Planung sowie Durchführung der Stilllegung. Über den Auftragswert wurde Stillschweigen vereinbart. Der Auftrag ist Teil einer Reihe von Projekten, die Jacobs für BP am wichtigen Standort Rotterdam durchführt.

Anlagenerweiterung für Sabic

Für den saudi-arabischen Konzern Sabic soll das US-Unternehmen den Ausbau einer Olefin-Anlage im niederländischen Geleen planen und überwachen. Das Projekt beinhaltet zahlreiche Modifikationen an den bestehenden Olefin 4 Naphta Crackern um die Energieeffizienz und Ethylen Produktionskapazität zu erhöhen.

Die Anlagenerweiterung soll 2013 fertiggestellt werden und ist Teil der geplanten Modernisierung des Standortes. Auch bezüglich dieses Projektes bewahrt Jacobs Stillschweigen über den vereinbarten Auftragswert.

(ID:33359100)