Suchen

Übernahme Italmatch Chemicals übernimmt Industriewasserspezialisten Water Science Technologies

| Redakteur: MA Alexander Stark

Italmatch Chemicals will seine Position in den nordamerikanischen Märkten für Industriewasser sowie Öl und Gas weiter ausbauen. Dazu hat der Spezialchemiekonzern nun Water Science Technologies übernommen, einen Anbieter von chemischen Lösungen und Gemischen für die nordamerikanische Öl- und Gasindustrie und die industrielle Wasseraufbereitung mit Sitz in Birmingham, USA.

Firmen zum Thema

Mit der Übernahme von WST will Italmatch Chemicals seine Position auf dem nordamerikanischen Öl- und Gasmarkt weiter ausbauen.
Mit der Übernahme von WST will Italmatch Chemicals seine Position auf dem nordamerikanischen Öl- und Gasmarkt weiter ausbauen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Genua/Italien - Italmatch Chemicals hat die Übernahme von Water Science Technologies (WST) bekanntgegeben. WST gehört zu den führenden Anbietern von chemischen Lösungen und Gemischen für die nordamerikanische Öl- und Gasindustrie und die industrielle Wasseraufbereitung. Mit dieser Übernahme will der Konzern seine Position auf dem nordamerikanischen Öl- und Gasmarkt weiter stärken. Zudem erweitert der Schritt das Produktportfolio und das Anwendungs-Know-how der Geschäftseinheit Italmatch Global Advanced Water Solutions. Durch die eigene fortschrittliche Laborausrüstung, Kompetenz und Logistik-Dienstleistungen werde so außerdem ein wichtiger Beitrag zum Forschungs- und Entwicklungspotenzial beigetragen, teilte das Unternehmen mit.

Sergio Iorio, Gründer und CEO der Italmatch Chemicals Group, ist überzeugt, dass WST auf verschiedenen Wegen strategisch zum Entwicklungswachstums seines Unternehmens beitragen und so die Position in der industriellen Wasser- sowie Öl- und Gasindustrie stärken kann. Nach der im Februar 2019 abgeschlossenen Übernahme von BWA Water Additives ermögliche diese Operation zusätzliche industrielle, kommerzielle und technologische Synergien, so Iorio. Danny Mc Caul, CEO Italmatch Chemicals USA ergänzte, dass die Übernahmen im Einklang mit den Zielen der Gruppe in Nordamerika stehe, in ihren strategischen Branchen zu wachsen - angefangen bei den industriellen Wasserlösungen, ein Bereich, in dem die Unternehmen über eine komplementäre Produktpalette verfüge. Auch werde eine solide logistische Basis geschaffen, um Öl- und Gaskunden besser zu bedienen.

(ID:46159588)