Worldwide China Indien

Wegaufnehmer

Induktive Wegaufnehmer mit Atex-Zulassung

04.11.2009 | Redakteur: Sonja Beyer

Die induktiven Wegaufnehmer nehmen Wegänderungen bis zwölf Millimeter wahr und sind für den Ex-Bereich zugelassen.
Die induktiven Wegaufnehmer nehmen Wegänderungen bis zwölf Millimeter wahr und sind für den Ex-Bereich zugelassen.

Der Sensorhersteller A. B. Jödden präsentiert neue Wegaufnehmer für den Ex-Bereich, die sich auch mit nicht eigensicheren Modulbauseinen betreiben lassen.

Die induktiven Wegaufnehmer der Serie SM20und SM21 sind in einem druckfest gekapselten Gehäuse eingebaut und vergossen, das die Baumusterprüfbescheinigung sowie die Zündschutzart II 2 GD T 80 °C EEx d IIC T6 besitzt und damit für den Einsatz im Ex-Bereich zugelassen ist. Durch die Kapselung lassen sich die Wegaufnehmer mit nicht eigensicheren Modulbausteinen betreiben.

Standard-Elektronikmodule der Serie SM12 erzeugen die erforderliche Trägerfrequenz und wandeln die Wegänderungen bis zwölf Millimeter mit einer Genauigkeit von weniger als 0,5 Prozent Abweichung in normierte analoge Signale 0(4) - 20mA, 0 - 10V (Gleichstrom) oder ±10V (Gleichstrom) um.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 323860 / Explosionsschutz)