Übernahme IMA erwirbt Verpackungsmaschinen-Hersteller Oystar

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

I.M.A. Industria Macchine Automatiche („IMA Group“) erwirbt von Odewald das operative Geschäft des Verpackungsmaschinen-Herstellers Oystar. Die operativen Einheiten der Oystar Group – Benhil, Erca, Gasti, Hamba und Hassia – werden in die neu gegründete Holding IMA Dairy and Food übertragen. Sie sollen unter dem Dach der IMA als Marken weiterhin eigenständig agieren.

Anbieter zum Thema

IMA wird die Oystar Group übernehmen und die operativen Einheiten in die Holding IMA Dairy and Food überführen.
IMA wird die Oystar Group übernehmen und die operativen Einheiten in die Holding IMA Dairy and Food überführen.
(Bild: PROCESS)

Berlin, Bologna/Italien – Die IMA Group mit Hauptsitz im italienischen Bologna wird künftig 80 % der Anteile von IMA Dairy and Food halten, während Odewald mit einem Minderheitsanteil von 20 % die Unternehmen auch weiterhin begleiten wird. Für das Geschäftsjahr 2015 erwarten die operativen Einheiten mit mehr als 850 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 185 Millionen Euro und ein EBITDA von circa 15 Millionen Euro.

Für Kunden, Mitarbeiter und Standorte der übertragenen Unternehmen hat der Gesellschafterwechsel keine wesentlichen Auswirkungen. Der Abschluss der Transaktion, der im ersten Quartal 2015 erwartet wird, steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

IMA entwickelt und produziert Verpackungsmaschinen für die Pharma-, Kosmetik-, Tee-, Kaffee- und Lebensmittelindustrie. Die Gruppe ist mit rund 3700 Mitarbeitern in über 80 Ländern aktiv und verfügt über 24 Produktionsstätten in Italien, der Schweiz, Großbritannien, den USA, in Indien und China. „Die Produktpalette der übernommenen Gesellschaften ergänzt unser Produktportfolio in der Lebensmittelindustrie ideal und ermöglicht es uns, unsere führende Marktposition weltweit auszubauen“, erklärte Alberto Vacchi, Chairman und CEO der IMA Group.

Neuausrichtung der Oystar Group

Odewald hatte die Oystar Group im März 2007 erworben. In den Jahren 2009 und 2010 wurde das Unternehmen neu ausgerichtet und auf einen nachhaltigen und profitablen Wachstumskurs gebracht. Seit dem Abschluss der Neuausrichtung sind Umsatz und Ertrag kontinuierlich gestiegen. Beschleunigt wurde das Wachstum durch die strategische Konzentration auf Primärverpackungslösungen in den Branchen Dairy und Food.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43129964)