Suchen

Korrosives schonend mischen Hastelloy-Mischtrockner und -Reaktor zur Produktion steriler Güter und pharmazeutischer Wirksubstanzen

| Autor/ Redakteur: Matthias Boening* / M.A. Manja Wühr

Für die Wirkstoffproduktion müssen Mischtrockner auch bei korrosiven Produkten hohe und definierte Mischgüten erzielen – und das möglichst schonend. Wenn sich dann bei der anschließenden Reinigung auch noch Energie sparen lässt, steht man vor einem Vertikalmischer von Amixon.

Firmen zum Thema

Mischtrockner VMT 4800 ausgestattet mit Brüdenfilter
Mischtrockner VMT 4800 ausgestattet mit Brüdenfilter
(Bild: Amixon)

Von Babynahrung und Nahrungsergänzungen über Bakterienkulturen und Enzymen bis hinzu Wirkstofflösungen – sie alle durchlaufen während ihrer Produktion Mischtrockner. In der Antibiotikaherstellung beispielsweise homogenisieren Vertikalmischer der Bauart VMT von Amixon hochkonzentrierte Wirkstoffcompounds als Premix und verteilen diese in Trägerstoffe. Das Arbeitsvolumen dieses Apparates variiert zwischen 0,2 und zwei Kubikmeter. Insofern erzielen sie ideale Mischgüten bei Füllgraden zwischen zehn und 100 Prozent. Ein temperierbares helixartiges Schraubenband-Mischwerk schraubt die Misch­güter in der Peripherie des Mischraumes aufwärts und lässt sie im Zentrum abwärts fließen. Da Einzelkomponenten zum Teil brennbar und staubexplosiv sind, beträgt die Umfangsgeschwindigkeit knapp einen Meter pro Sekunde.

Die produktberührten Teile sind aus Alloy 59 gefertigt und vollständig temperierbar. Innerhalb einer Verweilzeit von 30 bis 180 Minuten erfolgen die Trocknungsabschnitte unter Vakuumanregung bis ­10-2 mbar Absolutdruck. Weil das Mischwerk nur oberhalb gelagert und abgedichtet wird, kann der Mischtrockner weitgehend wartungsfrei betrieben werden. Flüssige Additive können begleitend mithilfe einer neuartigen Benetzungstechnik sehr genau im Misch­gut verteilt werden. Als weiteres Merkmal ist hervorzuheben, dass sich Amixon-Mischer selbsttätig sehr hochgradig entleeren. Unabhängig von der Austragsgeschwindigkeit stellen sich auch bei heterogenen Stoffzusammensetzungen niemals Entmischungstendenzen ein.

Energiesparende Reinigung

Bemerkenswert ist die energiesparende Art der automatischen Reinigung und chemikalienfreien Sterilisation. Zur Dampfsterilisation liegt steriler Wasserdampf im Prozessraum 50 Minuten lang bei 1,3 barü und 118 °C vor. Anschließend wird der Sterildampf nur für die Keimabtötung verwendet. Große Mengen teuren Sterildampfes werden eingespart, indem das Gesamtsystem einschließlich Misch­werk durch eine externe Heizquelle temperiert wird.

Nach erfolgter Reinigung und Sterilisation muss das Cleaning-­in-Place-Equipment aus dem Prozess­raum entfernt werden, ohne die Sterilität des Prozessraums zu gefährden. Diese Herausforderung löst Amixon mit dem neuen, druckdichten und totraumfreien Verschlusssystem Waterdragon, das wahlweise manuell oder automatisch betrieben werden kann. Mannlochöffnungen, Stutzen und Flanschen sind nach EHEDG-Empfehlungen gestaltet und mithilfe hauseigener Clever-Cut-Verfahren gefertigt. Amixon-Mischtrockner und -Reaktoren weisen zudem große hygienische Inspektionsöffnungen auf. Dies ermöglicht dem Betriebspersonal, die Apparate bequem zu reinigen und zu prüfen.

Für Anwenderversuche und Possibility-Tests stellen die Mischtechnikexperten aus Paderborn Gesamtanlagen der Mischtrockner/Reaktoren aus dem Werkstoff Hastelloy C 22 zur Verfügung. Diese umfassen Mischtrockner, Brüdenfilter, Kondensator wie auch Sammelgefäße, in denen bis zu 300 Liter große Ansätze verarbeitet werden können. Der interessierte Planer kann somit auch hoch korrosives Originalprodukt in der Test­anlage verarbeiten und muss nicht auf ein weniger korrosives Dummyprodukt ausweichen. Wer bestehende Anlagen fit für neue Aufgaben und Anforderungen machen muss, den unterstützt Amixon mit den Excellent Services. Das macht das Unternehmen zu einem verlässlichen Partner über den gesamten Lebenszyklus von Mischtrocknern und Reaktoren.

* Der Autor ist Prokurist und Leiter Vertrieb bei Amixon, Paderborn.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45239442)