Plattenwärmetauscher Gesteigerte Wärmeübergangsleistung

Redakteur: Gabriele Ilg

Hubl hat eine neue Technologie zur Herstellung von energieeffizienten Plattenwärmetauschern für die Chemie-, Pharma-, Biotech- und Lebensmittelindustrie entwickelt.

Firmen zum Thema

Hubl hat eine neue Technologie zur Herstellung von energieeffizienten Plattenwärmetauschern für die Chemie-, Pharma-, Biotech- und Lebensmittelindustrie entwickelt.
Hubl hat eine neue Technologie zur Herstellung von energieeffizienten Plattenwärmetauschern für die Chemie-, Pharma-, Biotech- und Lebensmittelindustrie entwickelt.
(Bild: Hubl)

Durch eine präzise Edelstahlfertigung und die intelligente Führung der Flüssigkeiten lässt sich mit weniger Durchflussmenge eine Steigerung der Wärmeübergangsleistung von 308 auf 610 W bei halber Energiezufuhr erreichen. Gleichmäßigere und flächigere Querschnitte sorgen für weniger Druckverlust im Flüssigkeitskreislauf. Dadurch halbiert sich der benötigte Druck beispielsweise von 4 auf 2 bar. Das senkt den Bedarf an Pumpenleistung und spart Energie ein. Ebenso reduziert sich dadurch die benötigte Durchflussmenge des Mediums, abhängig von Größe und Volumen des Wärmetauschers z.B. von 40 auf 20 l um die Hälfte. Im Betrieb lassen diese Optimierungen den Wärmetauscher bei Temperaturänderungen schneller reagieren. Die neuen, energieeffizienten Wärmetauscher können sowohl zur Kühlung als auch zur Erwärmung eingesetzt werden. Die produktberührenden Innenbleche können dabei die gewünschte Temperatur sehr schnell, direkt und gleichmäßig an den Inhalt abgeben. Als Kühl-/Wärmemedium kann sowohl ein Wasser-Glykol-Gemisch als auch reines Siliconöl eingesetzt werden. Wärmetauscher der neuen Art kann das Unternehmen in verschiedenen Varianten und Größen herstellen.

(ID:42330575)