Suchen

Wechsel im Vorstand Führungswechsel bei Thyssen Krupp: Industrial Solutions mit neuer Spitze

| Redakteur: Dominik Stephan

Thyssen Krupp macht beim Umbau des Industrial-Solutions-Bereichs nicht vor der Führungsspitze halt: Neuer Vorstandsvorsitzender wird Jens Michael Wegmann.

Firmen zum Thema

"Wir werden die Integration und Regionalisierung unserer Geschäftsbereiche jetzt mit Hochdruck weiter vorantreiben, um in einem herausfordernden Marktumfeld unsere Chancen zu nutzen... Dazu müssen wir unsere Verbundeffekte noch viel stärker nutzen und besser über die verschiedenen Regionen und Geschäftsbereiche hinweg als ein Team und eine Firma zusammenwachsen.” Jens Michael Wegmann, Vorsitzender des Vorstands der TK Business Area Industrial Solutions
"Wir werden die Integration und Regionalisierung unserer Geschäftsbereiche jetzt mit Hochdruck weiter vorantreiben, um in einem herausfordernden Marktumfeld unsere Chancen zu nutzen... Dazu müssen wir unsere Verbundeffekte noch viel stärker nutzen und besser über die verschiedenen Regionen und Geschäftsbereiche hinweg als ein Team und eine Firma zusammenwachsen.” Jens Michael Wegmann, Vorsitzender des Vorstands der TK Business Area Industrial Solutions
(Bild: www.foto-glasow.de)

Essen – Thyssen Krupp setzt den Konzernumbau fort: Um den neu zusammengeführten Großanlagenbau (Resource Technologies und Process Technologies) in Zukunft stärker zu verzahnen und Synergieeffekte aus der gemeinsamen Struktur zu nutzen, haben die Essener ein umfangreiches Transformations- und Wachstumsprogramm gestartet. Insbesondere Vertrieb und Industriedienstleistungen sollen dabei deutlich ausgebaut werden.

Im Zuge dieser Maßnahmen übernimmt Jens Michael Wegmann den Vorsitz des Vorstands der Anlagenbausparte des Konzerns. Wegmann war seit April Chief Operating Officer von Industrial Solutions. “Wir werden die Integration und Regionalisierung unserer Geschäftsbereiche jetzt mit Hochdruck weiter vorantreiben, um in einem herausfordernden Marktumfeld unsere Chancen zu nutzen,” erklärte der neue Vorstandsvorsitzende der Business Area Industrial Solutions. “Wir haben dafür die richtigen Technologien, Services, und hochqualifizierte Mitarbeiter. Dazu müssen wir unsere Verbundeffekte noch viel stärker nutzen und besser über die verschiedenen Regionen und Geschäftsbereiche hinweg als ein Team und eine Firma zusammenwachsen. Daran arbeiten wir nun intensiv.”

Der bisherige CEO Dr. Hans Christoph Atzpodien soll sich voll auf die Leitung des U-Boot-Baus bei Thyssen Krupp Marine Systems konzentrieren, hieß es aus Essen. Zur Zeit ist die Werftsparte des Konzerns im Rennen um einen milliardenschweren Großauftrag für die australische Marine. Jörg Schönewolf, Finanzvorstand, und Chefpersonaler Martin Hilbig bleiben auf ihren Posten.

(ID:43661818)