Feuchte-/Temperaturmessung Feuchte- und Temperatursensor mit austauschbarem Sensormodul

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Der EE212 Feuchte- und Temperatursensor von E+E Elektronik eignet sich für anspruchsvolle Messaufgaben in der Pharmaindustrie. Durch die modulare Fühlerkonstruktion kann das Sensormodul bei Bedarf einfach direkt vor Ort getauscht werden.

Firmen zum Thema

Der Feuchte- und Temperatursensor EE212 kann flexibel an die Messaufgabe angepasst werden und ist damit vielseitig einsetzbar.
Der Feuchte- und Temperatursensor EE212 kann flexibel an die Messaufgabe angepasst werden und ist damit vielseitig einsetzbar.
(Bild: E+E Elektronik)

Der EE212 ist für Messaufgaben in rauer und aggressiver Umgebung bestimmt. Der Messkopf beherbergt ein Sensormodul mit einem hochpräzisen Feuchte- und Temperatursensorelement der neuesten Generation. Das E+E Sensor-Coating und die versiegelten Lötpads verbessern die Messleistung und Lebensdauer des Sensorelements in rauer Umgebung. Die Elektronik im Inneren des Moduls ist vergossen und damit bestmöglich vor Kondensation geschützt. Für den Messfühler steht eine große Auswahl an verschiedenen Filterkappen zur Verfügung.

Ein wesentlicher Vorteil des EE212 beim Einsatz in stark verschmutzter und aggressiver Umgebung ist laut Hersteller die modulare Fühlerkonstruktion. Sie ermöglicht den einfachen Austausch des Sensormoduls mit nur wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug. Dadurch können Ausfallzeiten und Servicekosten minimiert werden.

Vielseitig einsetzbar, einfach konfigurierbar

Der EE212 kann flexibel an die Messaufgabe angepasst werden und ist damit vielseitig einsetzbar. Neben der präzisen Messung der Feuchte und Temperatur berechnet der Sensor weitere feuchtebezogene Parameter wie Taupunkttemperatur, absolute Feuchte und Mischungsverhältnis. Die Messwerte stehen auf zwei konfigurierbaren Analogausgängen zur Verfügung. Drei weitere Messgrößen können am optionalen Grafikdisplay angezeigt werden. Mit der kostenlosen EE-PCS Konfigurationssoftware lassen sich die Messgrößenbelegung, die Ausgangsskalierung und die Displayanzeige einstellen.

Montagefreundliches Gehäuse

Der Feuchte- und Temperatursensor ist als Wand- oder Kanalversion erhältlich. Das bewährte HLK-Gehäuse erlaubt eine Montage des Sensors in geschlossenem Zustand. So bleibt die Elektronik vor Baustellenschmutz geschützt. Die Gehäuseschrauben mit Bajonettverschluss ermöglichen ein rasches Öffnen und Schließen des Deckels zur Durchführung der elektrischen Installation. Für den Einsatz am amerikanischen Markt ist eine Öffnung für eine ½-Zoll-Conduit-Verschraubung vorgesehen.

(ID:47473088)