Suchen

Polymethylmethacrylat Evonik baut Produktionsanlage für mehrschichtige PMMA-Folien

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Evonik hat den Neubau einer Produktionsanlage für Flachfolien aus mehrschichtigem Polymethylmethacrylat (PMMA) beschlossen. Dazu wird ein zweistelliger Millionenbetrag am Standort Weiterstadt investiert. Ende 2018 soll die Anlage die ersten kommerziellen Folien-Chargen liefern.

Firmen zum Thema

Der Produktionsstart der PMMA-Produktionsanlage ist für Ende 2018 vorgesehen.
Der Produktionsstart der PMMA-Produktionsanlage ist für Ende 2018 vorgesehen.
(Bild: Evonik)

Darmstadt, Weiterstadt – Mehrschichtige PMMA-Folien kommen u.a. in der Medizintechnik, im Fenster- und Fassadenbau sowie in der grafischen Industrie zum Einsatz. Erst Mitte Januar stellte Evonik auf der Fachmesse BAU 2017 Fassadenelemente aus Fiberglasplatten vor, die mit einer Deckschicht aus Plexiglas Folie versehen sind. Damit sind das duroplastische Harz und die Glasfasern geschützt, so dass die Platten auch langfristig ein höchst ästhetisches und brillantes Erscheinungsbild behalten.

„Mit den neuen mehrschichtigen Folien können wir die Haltbarkeit solcher Außenbauteile für Jahrzehnte ermöglichen“, sagt Michael Enders, der das Evonik-Foliengeschäft bei Acrylic Products verantwortet. Die Nachfrage nach besonders langlebigen und nachhaltigen Produkten ist in den vergangenen Jahren gerade im Bau- und Architekturbereich immer wichtiger geworden.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Zudem werden mit der Anlage auch ganz neue Folienzusammensetzungen möglich. „Wir erweitern damit unser Angebot an maßgeschneiderten Spezialfolien, die unseren Kunden, aber auch den Verbrauchern einen echten Mehrwert bieten“, so Enders. „Breitere Folien mit mehr Schichten ermöglichen besonders langlebige und nachhaltige Produkte und eröffnen unseren Kunden ganz neue Design- und Verarbeitungsmöglichkeiten."

(ID:44525431)