Suchen

Pumpen: Bereit für die Automatisierung

Elektronische Pumpen-Schnittstelle ermöglicht automatisierte Betriebsabläufe

| Redakteur: Dipl.-Medienwirt (FH) Matthias Back

Automatisierte Prozesse eignen sich hervorragend für Abfüll- und Befüllungsanwendungen in verschiedenen Branchen, wie die chemische Verarbeitung, die Farben- und Tintenzusammenstellung, Abwasser und mehr - aber natürlich nur, wenn auch die Pumpen mitspielen.

Firmen zum Thema

Pumpen der EXP-Serie von ARO können mit Aro Automat gesteuert werden sind aber auch kompatibel mit Automatisierungssystemen anderer Hersteller.
Pumpen der EXP-Serie von ARO können mit Aro Automat gesteuert werden sind aber auch kompatibel mit Automatisierungssystemen anderer Hersteller.
(Bild: Aro)

Deswegen verfügen die neuen EXP-Pumpen von Aro über elektronische Schnittstellen, die unpräzise manuelle Prozesse durch genauere, automatisierte Betriebsabläufe ersetzen hilft. Alle Pumpen der EXP-Serie sind serienmäßig mit Anschlusspunkten ausgestattet, die Betreiber zur Nachrüstung ihrer Pumpe bei einer Änderung der Anwendungsanforderungen verwenden können. Jetzt können Kunden eine Standardpumpe kaufen und haben trotzdem noch die Möglichkeit, die Pumpe in Zukunft aufzurüsten, ist sich der Hersteller sicher.

Ob ein Hubzähler, der jedem Pumpenhub anzeigt und die Zyklenanzahl überwacht, eine Leckageerkennung oder ein Magnetventil zur effektiven Steuerung der Zyklusraten nachgerüstet werden soll, sei die EXP die richtige Wahl, so Aro-Sprecher. Die 3-Zoll-Pumpe der EXP-Serie, die sich für die hochvolumige Förderung in Anwendungen der Industrie, chemischen Verarbeitung und Wasseraufbereitung eignet, ist unter bestimmten Betriebsbedingungen effizienter als 2-Zoll-Modelle und bietet eine höhere Membranlebensdauer dank langsameren Zyklen. Außerdem ist sie mit schwierigen Chemikalien kompatibel.

Bildergalerie

Aro, Halle 8, Stand L37

Special zur Achema 2018 Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und schauen Sie auf unserer Landingpage zur Achema 2018 vorbei. Es lohnt sich!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45340360)