Suchen

Fasspumpen Elektrische und pneumatische Fasspumpen für aggressive Reiniger

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Das Abfüllen und Umpumpen kleiner Mengen aggressiver Reiniger oder auch Säuren aus Fässern oder Kanistern erfordert vom Anwender besondere Sorgfalt und das Einhalten der Sicherheitsvorschriften. Elektrische und pneumatische Fasspumpen von Jessberger sind nützliche Helfer.

Firmen zum Thema

Die Fasspumpe kann trockenlaufen sowie gegen die geschlossene Zapfpistole fördern, ohne Schaden zu nehmen.
Die Fasspumpe kann trockenlaufen sowie gegen die geschlossene Zapfpistole fördern, ohne Schaden zu nehmen.
(Bild: Jessberger)

Die elektrischen Fass- und Behälterpumpen von Jessberger bestehen aus einem Antriebsmotor und dem für den Einsatzzweck passenden Pumpwerk. Zum Fördern aggressiver Reiniger sowie Säuren und Laugen stehen unterschiedlich leistungsstarke, doppelt isolierte elektrische Universalmotore mit 250, 400, 600 und 825 Watt zur Verfügung, die mit einem Überstromschutzschalter, einem Ein-/Ausschalter sowie mit 5 Meter Kabel mit angegossenem Schutzkontaktstecker ausgestattet sind. Auf Wunsch werden die Universalmotore auch mit einer Drehzahlregelung gefertigt.

Neben einem elektrischen Universalmotor kann auch ein Druckluftmotor zum Einsatz kommen. Hier stehen drei Druckluftmotore zur Verfügung, die mit dem für den Einsatzzweck passenden Pumpwerk kombiniert werden können. Auch hier kann der Förderstrom mittels eines Regelventils in der Druckluftleitung, am Druckluftmotor selbst (JP-Air 1, JP-Air 3) oder durch einen Ein-/Austaster am ergonomisch gestalteten Druckluftmotor JP-Air 2, der nur 1050 Gramm wiegt, individuell gesteuert werden.

Eine Fasspumpe für aggressive Reiniger ist nur dann langfristig einsetzbar, wenn das Pumpwerk aus chemikalienbeständigem Material und Dichtungen besteht. Mit einem dichtungslosen Pumpwerk aus Polypropylen mit wahlweisem Rohr-Durchmesser von 41, 32, 28 oder 25 mm hat der Anwender auch hier eine große Variationsbreite. Auch für enghalsige Fässer und Behälter lässt sich damit eine Lösung finden.

Daneben stehen Pumpwerke in Edelstahl 1.4571, Aluminium und auch in PVDF für konzentrierte Säuren und Laugen zur Verfügung. Für 200-Liter-Fässer ist die Tauchrohrlänge 1000 mm, für kleinere Behälter entsprechend kürzer. Ein passender beständiger Schlauch sowie eine Zapfpistole runden das leichte, handliche Set ab.

Die Pumpe kann trockenlaufen sowie gegen die geschlossene Zapfpistole fördern, ohne Schaden zu nehmen. Für Abfüllvorgänge von größere in kleinere Gebinde ist dies ein großer Vorteil. Den Förderdruck kann der Anwender variieren, indem er einen elektrischen Motor mit Drehzahlregelung verwendet oder beim Einsatz eines Druckluftmotors mit Hilfe eines Regelventils die Luftzufuhr drosselt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42512972)