Worldwide China Indien

Schraubengebläse

Effizientes Schraubengebläse

| Redakteur: Gabriele Ilg

Schraubenpower für Gebläse: z.B. die Serie CBS
Schraubenpower für Gebläse: z.B. die Serie CBS (Bild: Kaeser)

Der Druckluftspezialist Kaeser bietet zwei weitere Größen seiner Schraubengebläse-Baureihe an: eine neue kleine und eine große Maschine für den bisherigen Anwendungsbereich von Turbo-Kompressoren.

Wer für die Abwasseraufbereitung in kommunalen oder industriellen Kläranlagen Druckluft mit Differenzdrücken bis 1100 mbar und Volumenstrom von 2,3 bis 12,2 m3/min benötigt, für den ist das Schraubengebläse CBS von Kaeser mit 7,5 bis 22 kW eine Lösung.

Laut Kaeser sei es im Vergleich zu herkömmlichen Drehkolbengebläsen um bis zu 35 % effizienter und biete auch gegenüber vielen anderen Schraubengebläsen energetische Vorteile im zweistelligen Bereich.

Die CBS-Serie habe zudem Vorteile im Dauerbetrieb und eignet sich so für Anwendungen wie die Erzeugung der Belebungsluft in der Wasseraufbereitung und für Bioreaktoren, die Flotation und Fluidisierung.

Einen neuen Meilenstein der Verdichtertechnik in einem Leistungsbereich von 132 bis 250 kW und einem Volumenstrom von 60 bis 160 m3³min stelle – laut Kaeser – das neue Schraubengebläse HBS dar. Diese Maschine sei sehr gut regelbar, leise, stellflächenoptimiert und wartungsarm. Sie weise nicht nur in einem Punkt einen gleichmäßig hohen Wirkungsgrad auf, sondern nahezu über den gesamten Regelbereich, was diese zu einer attraktiven Alternative insbesondere zu Turbokompressoren macht.

Beide Gebläse, sowohl das CBS als auch das HBS, sind vollständige, anschlussfertige Maschinen mit der smarten Steuerung Sigma Control 2 und eigenständiger Überwachung.

Ifat: Halle A.1, Stand 143/242

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45246799 / Wasser/Abwasser)