Suchen

Personalmeldungen Clariant, Westlake und Eastman besetzen Management-Posten neu

| Redakteur: Alexander Stark

Bei führenden Unternehmen der Prozessindustrie gab es in den vergangenen Tagen wichtige personelle Veränderungen. So haben Clariant, Westlake und Eastman wichtige Posten in der Unternehmensleitung neue besetzt. PROCESS fasst die Personalmeldungen für Sie zusammen.

Firmen zum Thema

Clariant, Eastman und Westlake haben Management-Posten in ihren Unternehmen neu besetzt.
Clariant, Eastman und Westlake haben Management-Posten in ihren Unternehmen neu besetzt.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Würzburg – Der Verwaltungsrat von Clariant hat in seiner Sitzung von letzter Woche beschlossen, Nader Ibrahim Alwehibi und Thilo Mannhardt der Generalversammlung zur Wahl in den Verwaltungsrat vorzuschlagen. Die Nominierten werden anstelle der bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Khaled Homza A. Nahas und Carlo G. Soave kandidieren. Nader Ibrahim Alwehibi ist Mitglied im Verwaltungsrat sowie im Audit-Ausschuss und im Ausschuss für Risiken und Nachhaltigkeit von Sabic und ein Versicherungsexperte. Thilo Mannhardt, der seit vielen Jahren in Lateinamerika lebt, bekleidet mehrere Verwaltungsratsmandate in Brasilien und hat langjährige Erfahrung als Unternehmensberater und CEO eines börsennotierten brasilianischen Chemie- und Pharmaunternehmens. Die Generalversammlung von Clariant ist für den 30. März 2020 in Basel geplant.

Westlake Chemical ernennt neuen Chief Accounting Officer

Der Vorstand von Westlake Chemical hat Johnathan Zoeller, 44, zum Vice President und Chief Accounting Officer des Unternehmens ernannt. Seine Ernennung wird mit der Pensionierung seines Vorgängers George Mangieri wirksam, der plant, sich am 31. März 2020 aus dem Unternehmen zurückzuziehen.

Zoeller kam im August 2018 als Vizepräsident und Corporate Controller zu Westlake. Mit mehr als 19 Jahren Erfahrung im Bereich der Finanzbuchhaltung war Zoeller zuvor Partner bei KPMG in deren Büro in Houston, wo er für Kunden in den Bereichen Chemie, Ölfelddienstleistungen und Öl-/Gasexploration und -produktion verantwortlich war. Der Wirtschaftsprüfer begann seine Karriere bei Arthur Andersen LLP im Jahr 1998. Er hat einen Bachelor- und einen Master-Abschluss in Rechnungswesen der Universität von Mississippi.

Eastman-Vorstand wählt neuen Direktor

Der Verwaltungsrat von Eastman Chemical hat Edward L. Doheny II zum Direktor gewählt. Doheny ist Präsident und Chief Executive Officer und Direktor von Sealed Air, einem großen Verpackungshersteller.

Doheny kam 2017 von Joy Global zu Sealed Air, wo er von Dezember 2013 bis zum Verkauf an Komatsu als Präsident und Chief Executive Officer und als Direktor sowie von 2006 bis 2013 als Executive Vice President und als Präsident und Chief Operating Officer des Untertagebau-Maschinengeschäfts von Joy Global tätig war. Zuvor war er mehr als 20 Jahre bei Ingersoll-Rand tätig, wo er verschiedene leitende Managementpositionen innehatte, unter anderem als Präsident von Industrial Technologies und als Präsident der Air Solutions Group.

Doheny erhielt einen Bachelor of Science in Ingenieurwesen von der Cornell University und einen Master of Science in Management von der Krannert School of Management der Purdue University.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46378520)