Suchen

Chemiepark Chemieregion Bitterfeld-Wolfen feiert 125-jähriges Jubiläum

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Im Jahr 2018 feiert die Chemieregion Bitterfeld-Wolfen ihr 125-jähriges Jubiläum. Heute ist daraus ein Chemiepark erwachsen, der zu einem der größten in Europa zählt. Über das ganze Jahr verteilt feiern die 300 Standortunternehmen mit mehr als 12.000 Mitarbeitern den Wandel der einst grauen Chemieregion hin zu einem fortschrittlichen Industriestandort.

Firmen zum Thema

Michael Polk, Geschäftsführer des Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, informierte bei einer Pressekonferenz über die Aktivitäten im Festjahr.
Michael Polk, Geschäftsführer des Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, informierte bei einer Pressekonferenz über die Aktivitäten im Festjahr.
(Bild: Chemieregion Bitterfeld-Wolfen)

Bitterfeld – Vor 125 Jahren entschlossen sich fast zeitgleich zwei Chemieunternehmen, die Elektronischen Werke zu Berlin und die Chemische Fabrik Elektron, in den Standort Bitterfeld zu investieren. „Heute, nach 125 Jahren, präsentiert sich der Chemiepark als ein starkes Netzwerk hocheffizienter produzierender Unternehmen mit einer sehr modernen Infrastruktur und vielseitigen Servicebetrieben in einer innovativen Umgebung“, betonte Michael Polk, Geschäftsführer des Chemiepark Bitterfeld-Wolfen bei der Pressekonferenz zum Auftakt des Jubiläums.

Der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen ist mit seinen 1.200 Hektar eines der größten Areale für Chemie- und Pharmaunternehmen Deutschlands, darunter Global Player wie Bayer, Akzo Nobel und Evonik. 70 Industriebetriebe aus dem produzierenden Gewerbe, davon die Hälfte aus dem Chemie- und Pharmabereich sowie über 250 Dienstleister sind hier ansässig. Das Profil des Chemieparks wird von einer chemischen Industrie geprägt, die ihren Schwerpunkt vor allem auf Chlor, Phosphor, Pharmaka, Fein- sowie Spezialchemie legt.

Die Ausbildungsmesse am 19. September sowie der Tag der offenen Tür des Chemieparks am 22. September zählen zu den Höhepunkten des Festjahrs. Fachlichen Austausch ermöglichen zahlreiche im Festjahr geplante Symposien sowie das Chemiepark-Forum am 24. Oktober. Auf der Fachmesse für industrienahe Dienstleistung präsentieren rund 80 Aussteller ihr Leistungsportfolio den Top-Entscheidern der am Standort angesiedelten Chemiefirmen.

(ID:45149973)