Schraubenkompressoren Beschichtung der Schraubenrotoren verhindert Abrieb

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Anbieter zum Thema

Die geräuscharmen, luft- oder wassergekühlten „CSG-2“-Anlagen in den Kompressoren von Kaeser ermöglichen die Drucklufterzeugung, wo trockene Verdichtung vorausgesetzt wird. Eine Besonderheit des zweistufigen Kompressorblocks besteht in der bis 300 °C temperaturbeständigen, abriebfesten „Ultra Coat“-Beschichtung der Schraubenrotoren. So bleiben ihre Dicht- und Schutzwirkung und damit die Liefermenge des Kompressors über Jahre hin konstant. Die Steuerung „Sigma Control 2“ auf Industrie-PC-Basis, bietet Vorteile wie hohe Flexibilität beim Anbinden an Druckluft-Managementsysteme, Computernetzwerke, Ferndiagnose- und Fernüberwachungssysteme. Zudem erlaubt ein RFID-Lesegerät, den Service zu standardisieren, die Servicequalität weiter zu erhöhen und professionell zu sichern. Angetrieben werden die Kompressoren von IE3-„Premium Efficiency“-Motoren.

ACHEMA: Halle 8.0, Stand D62

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:33422380)